Endlich Weihnachtsferien! Bunte Ideen für die ganze Familie

Ihr wollt in den Weihnachtsferien einfach mal in Ruhe euer Zuhause genießen? Das Wetter ist ekelig oder die kleinen und großen Kinder brauchen eine Pause von den neuen Spielsachen? Hier kommen unsere Ideen, was ihr Schönes gemeinsam in euren vier Wänden unternehmen könnt!

Gemeinsam kochen und backen

Nutzt doch die freien Tage in den Weihnachtsferien, um mit euren Kindern etwas zu backen oder zu kochen! Auch die Kleinsten lieben es, wenn sie mithelfen können und zm Beispiel den Teig kneten oder die Suppe umrühren.

Die Großen können schon beim Schneiden helfen oder versuchen, die Eier aufzuschlagen. Egal, wie das Ergebnis gelingt, es wird schmecken! Keine Idee? Hier einige Vorschläge aus der POLA-Küche:

Süß:

  • Lebkuchen (wenn nicht jetzt, wann dann?)
  • Regenbogen-Plätzchen
  • Früchtebrot
  • Bananenbrot
  • Apfelkuchen
  • Spinatkuchen (Ein echter Hingucker!)
  • Gebrannte Mandeln: Habt ihr gewusst, wie super einfach das ist? Einfach 300g ganze, ungeschälte Mandeln, 150g Zucker, 2 Päckchen Vanillezucker, etwas Zimt und 6 Esslöffel Wasser in einer großen Pfanne vermischen und unter Rühren zum Kochen bringen. Hitze etwas runter stellen und weiterrühren, bis die Flüssigkeit verkocht ist und der Zucker beginnt, zu karamelisieren (wieder flüssig zu werden) und sich um die Mandeln gelegt hat. Achtung, nicht zu lange warten, der Zucker darf nicht verbrennen, dann schmeckt es bitter! Das Ganze auf Backpapier schütten und verteilen zum Abkühlen. Lecker!

Herzhaft:

  • Schnell zubereitet: Flammkuchen-Toast, One-Pot-Pasta, Pizza-Spinatbaum oder Nudelspinnen → zu den Rezepten
  • Spinatwaffeln
  • Kürbissuppe
  • Pizza: Den Teig könnt ihr fertig kaufen, einfach Tomatenmark, Gemüse, Salami und Käse drauf – fertig! Jeder darf seine Ecke frei belegen 🙂
  • Brot-Chips: Mischbrot in sehr dünne Scheiben schneiden und diese achteln. Auf dem Backblech auslegen und mit Olivenöl bestreichen. Salz darüberstreuen (Tipp: Kräutersalz) und ca. 10 Minuten bei 180 Grad knusprig backen (im Auge behalten).
  • Wraps: Im Brotregal im Supermarkt findet ihr die Wrap-Teigfladen fertig verpackt, dazu einfach Zutaten nach Belieben kaufen und klein schneiden: buntes Gemüse, Schinken, Hähnchen, Avocado, Salat, Salami, Frischkäse usw. Jeder darf nach Herzenslust belegen, rollen und genießen!

… und als Nachtisch: Frucht-Pops!

Do-It-Yourself-Ideen für Zuhause

Auch wenn das Fernsehprogramm in den Weihnachtsferien lockt, mit witzigen Bastel- und Spielideen lässt sich jede Fernseheule von der Kiste weglocken! Kinder sind unheimlich gern kreativ, lasst ihnen doch mal freie Bahn!

Wie wäre es mit selbstgemachtem Schleim, einem Spiel-Pferd aus einem alten Weihnachtskarton oder einer bunten Laterne für einen spontanen Laternenumzug um die Häuser (Einfach mal so!)? Oder bastelt doch gemeinsame eine coole Murmelbahn oder die Glitzer-Schüttelflaschen von unserem Foto oben.

Weihnachtsferien nutzen für gemeinsame Medienzeit

Zu Weihnachten gab es ein neues Handy und nun ist das Kind nicht mehr davon wegzulocken? Ihr schaut eigentlich auch viel zu oft auf den Bildschirm? Dann nutzt doch das Smartphone, um gemeinsam damit etwas zu erleben! Von Geocaching bis Stop-Trick-Film – wir haben Ideen für euch! → zum Beitrag

In diesem Sinne: Viel Spaß! Und vor allem: Genießt die gemeinsame Zeit mit euren Kindern!

Und für alle, die in Potsdam und Umland wohnen, haben wir noch weitere Veranstaltungstipps und Freizeitideen für Potsdam, schaut mal rein!

Titelfoto: Ethan Hu via Unsplash / weitere Fotos © POLA Magazin

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.