Kinderleicht! Heute backen wir Bananenbrot

In den letzten Wochen haben wir immer mal wieder etwas über das Bananenbrot gelesen. Natürlich mussten wir es dann auch mal ausprobieren. Und wie sollte es anders sein: es ist kinderleicht zu machen und schmeckt verdammt lecker!

Alles was ihr braucht sind:

  • 350g reife Bananen (geschält)
  • 2 Eier
  • 100g flüssige Butter
  • 160g brauner Rohrzucker (ich persönlich nehme weniger, weil die Bananen schon sehr süß sind)
  • 180g Mehl (wir haben diesmal Dinkelmehl genommen)
  • 1 TL Salz
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 150g Nüsse (nach Wahl)
  • Kastenform (meine Form ist: 26cm x 11 cm x 7cm)

Und los gehts:

Den Ofen auf 200 grad Ober/-Unterhitze vorheizen und die Kastenform einfetten.

Die Eier mit dem braunen Zucker und der geschmolzenen Butter in einer Schüssel vermengen und mit einem Schneebesen schaumig schlagen. Die geschälten Bananen mit einer Gabel grob zerdrücken, so dass ein Mus entsteht. Das Bananenmus und den Zimt in die Schüssel geben.

In eine zweite Schüssel das Mehl hineinsieben und mit Salz und Backpulver vermengen, bis ein homogener Teig entsteht. Die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis leichte Röstspuren zu sehen sind und ebenfalls zum Teig geben.

Den fertigen Teig in die Kastenform geben und eine Stunde backen. Nach ca 35 Minuten nachsehen, ob die Oberfläche schon dunkel geworden ist und gegebenenfalls mit einem Stück Alufolie abdecken.

Abkühlen lassen. Aus der Form stürzen. Genießen!

 

 

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.