Weihnachten trotz Corona – 10 Ideen für ein frohes Fest!

weihnachten corona familie ideen was ist erlaubt

Habt ihr an Weihnachten eigentlich auch feste Rituale, geht zum Beispiel lecker ins Restaurant essen, zum Gottesdienst und besucht ganz viele Freunde und Familie? In diesem verrückten Corona-Jahr ist vieles anders und die meiste Zeit werden wir im kleinen Kreis zu Hause sein. Damit euch nicht die Decke auf den Kopf fällt, hier ein 10 Ideen zur Beschäftigung vor, während und nach Weihnachten. Bleibt gesund und macht euch eine schöne Zeit!

  • Spielt gemeinsam Weihnachtsspiele
  • Schreibt Weihnachtskarten
  • Lest Weihnachtsbücher
  • Macht einen Picknick-Winterspaziergang
  • Schmückt eure Fenster
  • Tut Gutes
  • Habt Spaß mit Elfen und Wichteln
  • Eröffnet ein Familien-Restaurant und -Kino
  • Spielt selbst Weihnachtsmann und Weihnachtsmarkt
  • Feiert per Videokonferenz

1. Spielt gemeinsam Weihnachtsspiele

Kennt ihr schon weihnachtliches Gewürze-Raten? Kleinen und großen Teilnehmern werden die Augen verbunden und jeder darf an den Gewürzen, wie Anis, Zimt, Kardamon und Co. schnuppern. Wer am Ende die meisten Gewürze richtig erschnuppert hat, gewinnt. Oder wie wärs mit Weihnachtslieder-Raten? Ein Mitspieler spielt verschiedene Weihnachtslieder zwischen fünf und zehn Sekunden an einer beliebigen Stelle des Liedes an. Es gewinnen die Teilnehmer, die die meisten Lieder erraten.

Bei uns bringt der Weihnachtsmann jedes Jahr 1-2 neue Gesellschaftsspiele, denn jetzt ist einfach die beste Zeit zum gemeinsamen Spielen. Wenn ihr noch nach Ideen sucht, wir haben unsere liebsten Gesellschaftsspiele sortiert nach Alter für euch zusammengestellt.

2. Schreibt Weihnachtskarten

Weihnachtskarten DIY WeihnachtenDie Wenigsten schreiben heutzutage noch Weihnachtskarten, aber gerade in diesem Jahr kann eine extra Portion Liebe auch per Post nicht schaden! Überlegt gemeinsam, wem ihr eine Karte schreiben wollt – Verwandten, Schulfreunden, der netten Verkäuferin oder dem fleißigen Paketboten?

Je nach Zeit und Laune kauft fertige Karten, bastelt einfache Karten mit einem Foto von euch oder versucht z.B. mal unsere coolen Glitzer-Weihnachtskarten.

3. Lest schöne Weihnachtsbücher

Weihnachtsbücher für Kinder Astrid LindgrenAlle Kinder lieben es, wenn ihnen vorgelesen wird. Über die Weihnachtszeit und ihren Zauber gibt es viele tolle Bücher, mit denen ihr es euch auf dem Sofa, Sessel oder im Bett gemütlich machen könnt.

Wir haben für euch einige Empfehlungen für Weihnachtsbücher zusammengestellt – auch als Geschenk unterm Weihnachtsbaum eine gute Idee!

4. Macht einen Picknick-Winterspaziergang

Beim Vorschlag “Wir gehen spazieren!” flippen die wenigsten Kinder vor Freude aus, aber frische Luft und Tageslicht ist wichtig fürs Wohlbefinden. “Picknick” klingt da schon viel interessanter. Füllt Thermoskannen mit heißem Kakao (und vielleicht Glühwein für die Eltern?) und Tupperdosen mit allerlei Köstlichkeiten, den der Einzelhandel zu Weihnachten zu bieten hat – Spekulatius, Gewürzmandeln, Schokoringe, Blätterkrokant, Mandarinen usw. (oder Gebrannte Mandeln einfach selbst machen!). Und dann auf in den Park oder Wald, hier finden sich Spielmöglichkeiten von ganz allein und in der Pause packt ihr eure Überraschungen aus.

5. Schmückt eure Fenster

   

Ausmalen lieben viele Kinder (und Erwachsene) und ihr könnt damit eure Fenster weihnachtlich schmücken! Transparente Fensterbilder, die auch von innen toll aussehen, könnt ihr ganz einfach selbst machen: Druckt euch unsere Malvorlagen für Weihnachten auf weißes Papier aus und malt sie bunt aus (mit Tusche, Filzstiften, Buntstiften – ganz egal).

Anschließend streicht sie von der Rückseite mit einem transparenten Öl ein (z.B. Babyöl oder Salatöl). Legt Küchenpapier darauf, um das überschüssige Öl aufzusaugen und bügelt kurz drüber, so trocknet es schneller. Nun einfach ausschneiden und mit der ausgemalten Seite nach draußen mit Tesafilm ans Fenster kleben – sie leuchten nun auch von innen schön. Laminiert könnt ihr sie jedes Jahr neu aufhängen.

 malvorlage weihnachten ausmalbild kostenfrei kostenlos download

6. Tut Gutes

Ja, die Umstände sind anders, aber wenn wir ehrlich sind, geht es uns hier immer noch sehr, sehr gut. Wenn man einmal über den Tellerrand hinausschaut, sieht das ganz anders aus. Einsame Menschen in Altersheimen. Menschen ohne ein Dach über dem Kopf, sicher auch in eurer Stadt. Kinder, die Hunger leiden und nicht zur Schule gehen können. Familien eingepfercht in Flüchtlingslagern.

Helfen ist nicht nur gut, sondern tut auch gut. Schaut doch einmal eure Sachen durch und spendet – zum Beispiel warme Pullover und Jacken und Schlafsäcke an die Obdachlosenhilfe. Schaut, welche Vereine sich über Spielsachen und andere Sachspenden freuen würden (Übersicht für Potsdam). Malt bunte Bilder und gebt sie beim Altenheim ab. Sucht mit euren Kindern ein Hilfsprojekt aus, für das ihr Geld spenden wollt – auf der Plattform betterplace könnt ihr lokal und weltweit nach Projekten suchen. Die Kinder können einen kleinen Teil ihres Taschengeldes abgeben und ihr stockt es auf. Sicher fallen euch schöne Sachen ein und ihr werden überrascht sein, wie viel Freude es auch den Kindern bereitet!

7. Habt Spaß mit Elfen…

elf on the shelf puppe weihnachten

Kennt ihr “The Elf on the Shelf”* (Hinweis: aktuell ausverkauft)? Bei diesem Trend aus Amerika zieht in der Vorweihnachtszeit eine Elfen-Puppe bei euch ein. Der Elf ist der Helfer des Weihnachtsmannes und berichtet ihm jede Nacht, was sich bei den Kindern zugetragen hat, dann fliegt er zu euch zurück. Jeden Morgen sitzt der Elf daher woanders im Haus – im Bücherregal, auf der Lampe, in der Waschmaschinentrommel, im Weihnachtsbaum usw. Man darf ihn nicht anfassen, aber mit ihm sprechen (oder auch Briefe schreiben oder etwas zu naschen hinlegen).

Es ist ein riesiger Spaß für die Kinder, den Elfen jeden Tag zu suchen (und wir Eltern dürfen nicht vergessen, ihn neu zu verstecken, wenn die Kinder schlafen!). An Heiligabend fliegt er mit dem Weihnachtsmann zurück an den Nordpol. Aber seid nicht zu streng und macht euren Kindern Angst und Druck mit dem Elfen (“Das erzählt er dem Weihnachtsmann, dann gibt es keine Geschenke!”), sondern stellt ihn eher als freundlichen Besucher vor, der den Kindern in der Vorweihnachtszeit Gesellschaft leistet. Es gibt den Elf für ca. 30€ in verschiedenen Varianten, z.B. über Amazon* (aktuell ausverkauft). Dazu könnt ihr inzwischen auch Kleidung und allerlei Accessoires kaufen.

… und Wichteln

Oder wie wäre es mit einem Wichtel, der euch über eine Wichteltür besucht? Auch diese süße Tradition aus Skandinavien verbreitet sich bei uns immer mehr. Wichtel wachen über die Menschen, wenn sie schlafen und helfen ihnen – und in der Weihnachtszeit sind sie auch kleine Helfer des Weihnachtsmannes und vertreiben den Kindern mit kleinen Überraschungen die Wartezeit (weiter unten haben wir euch Bücher dazu verlinkt).

Am Tage schläft der Wichtel hinter einer kleinen Wichteltür* – diese taucht magisch im Dezember im Haus auf! Ihr könnt sie fertig kaufen oder natürlich auch selbst basteln und mit doppelseitigem Klebeband an der Wand anbringen. Dazu gibt es auch allerlei süßes Zubehör wie bei einer kleinen Puppenstube, z.B. einen Briefkasten, Türmatte, Besen, Bäume, Schuhe usw., hier könnt ihr euch kreativ austoben und z.B. mit Fimo basteln. Der Wichtel selbst bleibt leider verborgen – er kann euren Kindern aber kleine Überraschungen oder Nachrichten dalassen (und umgekehrt).

Hier könnt ihr Wichteltüren kaufen:*

Und hier gibt es Wichtel-Bücher zum Vorlesen für die Kinder:

   

   

*Hinweis: Wir verwenden Partner-Links, d.h. wenn ihr einem dieser Links folgt und darüber einen Artikel kauft, erhält die POLA Media UG (haftungsbeschränkt) eine Verkaufsprovision. Diese Vergütung hat jedoch keinen Einfluss auf Auswahl und Bewertung der besprochenen Artikel.

8. Eröffnet ein Familien-Restaurant…

Restaurants geschlossen? Dann eröffnet euer eigenes Restaurant! Die Kinder sind die Gäste und die Erwachsenen bedienen. Vorbereitet wird heimlich: Deckt den Tisch mit festlichem Geschirr und auch die Kinder bekommen ein “Erwachsenenglas” und dürfen auf den Elternplätzen sitzen. Schreibt ein richtiges Menü mit mehreren Getränken, einer Vorspeise, Hauptgang und Nachtisch. Legt Hintergrundmusik auf, zündet Kerzen an und bittet die Kinder herein. Ihr werdet sehen, sie werden begeistert sein!

Ein Tipp zum Essen: Einfache Sachen reichen völlig! Serviert die Nudeln einfach auf besonderen Tellern und füllt den gekauften Pudding in kleine Glasschüsseln um. Oder lasst liefern / holt ab und unterstützt eure Restaurants vor Ort! Und das nächste Mal haben vielleicht die Kinder Lust, etwas für die Eltern zu “kochen”? Je nach Alter könnt und solltet ihr sie natürlich unterstützen.

… oder Familienkino

Baby Kurs Potsdam KinderwagenkinoFilme schauen ist natürlich nichts Neues, aber wann habt ihr eigentlich das letzte Mal ZUSAMMEN etwas angeschaut? Ladet die Familie zum Sofakino ein – Popcorn darf natürlich nicht fehlen! Bei Netflix, Sky, Disney, Prime Video* & Co. gibt es viele tolle (Animations-)Filme, die auch Erwachsenen gut gefallen. Es nervt zwar, dass viele extra kosten, aber besser ein paar Euro in einen guten Film investieren, als was Schlechtes schauen und für 1,5 Stunden Spaß mit der ganzen Familie ist es am Ende nicht so viel. Sucht vorher als Erwachsene einen passenden Film aus, damit gar nicht erst lange gesucht wird und Diskussionen entstehen. Auf der Suche nach guten Filmen? Diese Filme für Familien mit jüngeren Kindern können wir empfehlen!

9. Spielt selbst Weihnachtsmarkt und Weihnachtsmann 

DIY Weihnachten Kinder

Kein geliebter Weihnachtsmarkt in diesem Jahr? Das ist wirklich schade, auch wir lieben Gebrannte Mandeln, Glühwein, Karussellfahren und das Stöbern nach Geschenken. Aber auch das geht prima zu Hause – fast wie in Echt! 😉 Bastelt euch doch selbst einen kleinen Weihnachtsmarkt aus Pappkartons und lasst die Kinder hier bei gemütlicher Weihnachtsmusik Gebrannte Mandeln oder kleine Bastelleien für den Weihnachtsbaum (z.B. unsere Anhänger aus Orangenschalen “verkaufen”.

Der Weihnachtsmann oder das Christkind kann in diesem Jahr nicht persönlich vorbeischauen und die Geschenke verteilen? Vielleicht schreiben sie ja einen Brief an eure Kinder und bitten sie, zu helfen? Stellt am 24. den Geschenkesack mit dem Brief vor die Tür, dazu eine Weihnachtsmütze oder Christkindverkleidung für jeden kindlichen Helfer. Wenn die Kinder noch nicht lesen können, könnt ihr die Geschenke auch mit Fotos der zu Beschenkenden bekleben. Und die Erwachsenen müssen diesmal Gedichte aufsagen und versprechen, auch immer artig zu sein! Macht auch Kindern großen Spaß, die nicht mehr an den Weihnachtsmann oder das Christkind glauben.

 

10. Feiert gemeinsam per Video

Klar ruft man die Oma und Verwandten ab und zu an, aber viel, viel schöner ist es, sich per Video “richtig” zu sehen! Haben eure Großeltern weder Smartphone noch Laptop, kann vielleicht ein Nachbar mal aushelfen und sein Gerät kurz ausleihen? Verabredet euch zum Geschenkeauspacken, Glühwein-Trinken oder einfach nur zum Plaudern.

Das waren unsere 10 Ideen für eine schöne Weihnachtszeit trotz Corona. War für euch etwas dabei? Habt ihr noch mehr Ideen? Wir freuen uns auf eure Nachricht!

60 Seiten voller Ideen

eMag Weihnachten Geschenke Rezepte Ideen

Von A wie Adventskalender bis Z wie Zimtsterne, in unserem eMag #weihnachten findet ihr auf 60 Seiten tolle Tipps für die Weihnachtszeit! Geschenkideen, Bastelanleitungen, Rezepte und Spielideen. Jetzt bequem und kostenfrei per Tablet oder auf dem Smartphone lesen unter → issuu.com/polamagazin

Und viele bunte Ideen für die Zeit des Corona-Lockdowns haben wir für euch im eMag #corona. Schaut mal rein!

Noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken?

weihnachtsgeschenk baby kleinkind geschenk weihnachtenWir haben für euch viele bunte Ideen sortiert nach Alter (von Müttern empfohlen!).

Wie alt ist euer Kind? Hier klicken und stöbern: 1 Jahr   /   2 Jahre   /   3 Jahre   /   4 Jahre   /   5 Jahre   /   6 Jahre   /   7 Jahre   /   8 Jahre   /   9 Jahre   /   10 Jahre   /   11-17 Jahre

Diesen Artikel teilen
geschenke kind junge mädchen geschenkideen banner

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.