Lecker! Süße Eulen aus Blätterteig und Apfelmus

Die Tage werden kühler und so langsam halten wir uns doch mehr drinnen auf. Der Herbst ist da! Herbstlich flattern diese niedlichen gebackenen Eulen daher, aus Blätterteig und Apfelmus -mit Mandelstiften, Apfel und einem Hauch Zimt. Herrlich! Unsere Eulen aus Blätterteig versüßen euch ganz bestimmt den nächsten grauen Herbsttag und hier kommt das Rezept:

Das braucht ihr für 12 Blätterteig Eulen:

  • 1 Packung fertigen Blätterteig (á 6 Scheiben)
  • Apfelmus
  • 1 Apfel
  • Mandeln (gestiftelt)
  • Schokodrops / Schoko Tröpfchen (Backzubehör)
  • Zimt nach Belieben

So backt ihr die süßen Eulen aus Blätterteig:

Als Erstes lasst ihr den Blätterteig nach Packungsanweisung antauen (ca. 10min.). Achtet darauf, dass ihr die Scheiben einzeln zurechtlegt, sonst bekommt ihr sie später nicht auseinander. Wenn die Scheiben angetaut sind, könnt ihr pro Blätterteigplatte 2 Kreise ausstechen. 2 gleichgroße oder auch verschieden groß, ganz wie ihr mögt. Ich habe zum Ausstechen einen Plastikbecher benutzt, das geht sehr gut.

 

Um die Ohren der Eulen besser zur Geltung zu bringen nehmt ihr vom oberen Rand mit einem kleinen Löffel etwas Teig ab. Jetzt mischt ihr nach Belieben Zimt zu eurem Apfelmus und gebt ca. 1 TL (bei größeren Kreisen ca. 2 TL) davon auf die ausgestochenen Kreise. Gut verstreichen und auch schon mal den Ofen auf 200°C vorheizen (bei mehreren Blechen 180 Grad Umluft).

Nun klappt ihr bei den Kreisen die beiden Seiten (links & rechts) etwas schräg zur Mitte und stecht mit einer kleinen Gabel einmal auf die Flügel, so halten sie besser. Den Apfel schneidet ihr in Scheiben und schneidet kleine Dreiecke für den Schnabel und kleine Kreise für die Augen aus (mit dem Messer oder Tipp: Apfelgehäuse-Ausstecher, siehe Zubehör weiter unten). Drapiert Augen und Schnabel auf den Eulen und vergesst nicht den Schokodrop auf den Apfel-Augen. 

 

Für die Füßchen nehmt ihr jeweils 3 Mandelstifte und platziert sie am unteren Rand. Wenn ihr möchtet könnt ihr noch kleine Apfelscheiben auf den Bauch der Eule legen.  20min. kommen die kleinen Eulen nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech in den warmen Ofen. Fertig!

Tipp: Aus den Blätterteigresten könnt ihr unsere himmlischen Pasteis de Nata backen. Dazu einfach beim Rezept mit den Resten die kleinen Muffinförmchen auslegen, anstatt Kreise auszustechen.

Und wenn ihr jetzt in Backlaune seid, dann probiert doch auch mal das Rezept für unsere niedlichen Igelkekse.

Fotos & Text: Jenifer Mikosch

Passendes Zubehör:*

*Hinweis: Wir verwenden Partner-Links, d.h. wenn ihr einem dieser Links folgt und darüber einen Artikel kauft, erhält die POLA Media UG (haftungsbeschränkt) eine Verkaufsprovision. Diese Vergütung hat jedoch keinen Einfluss auf Auswahl und Bewertung der besprochenen Artikel- schaut auch gern bei euren lokalen Anbietern vorbei!

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.