Bananeneis mit Schokoglasur: einfach und lecker!

Geht es euch auch so, dass ihr bei der aktuellen Hitze schon zum Frühstück Eis essen wollt, um euch abzukühlen? Dieses Bananeneis mit Schoko-Glasur ist der perfekte kalte Snack für zwischendurch – und kinderleicht selbst gemacht! (P.S. auch super für den Kindergeburtstag!).

Ihr braucht:

  • reife Bananen (es reicht auch eine halbe Banane pro Person)
  • Schokolade, nach Belieben Vollmilch oder Bitterschokolade, eine Tafel reicht für ca. 2 Bananen
  • zum Verzieren gehackte Nüsse oder Mandeln, bunte Streusel, Mini-Marshmallows o.ä., was ihr vom letzten Geburtstagskuchen im Schrank findet

Materialien:

Keine Eisstiele oder Schmelztop? Kein Problem, in der Anleitung zeigen wir euch clevere Alternativen!

Rezept für Bananeneis

1. Bananen schälen und an einer Seite vorsichtig den Eis-Stiel zu 2/3 der Länge einschieben. Ihr habt keine Eis-Stiele? Behelfsmäßig geht auch eine Gabel oder ein Löffel, von denen ihr einfach die Stiel-Seite in die Banane steckt.

Tipp: Bananen für den ersten Versuch halbieren – bei uns haben nicht einmal die Erwachsenen eine ganze Schoko-Eisbanane geschafft… Damit ist auch das Glasieren etwas leichter.

2. Auflaufform oder kleines Blech mit Backpapier auslegen und die Bananen darauf legen. Schaut vorher, was in euren Gefrierschrank passt, notfalls legt ihr jede Banane einzeln nur auf Backpapier und ins Fach. Das Ganze dann mind. 6h ins Gefrierfach, am besten über Nacht.

3. Schokolade im Tiegel im Wasserbad schmelzen. Trick für alle ohne Schmelztiegel: Rittersport kaufen und die ganze Packung ungeöffnet in den Wassertopf geben, die Schokolade schmilzt darin auch hervorragend. Ist die Packung ganz weich (merkt ihr, wenn ihr mit einem Holzlöffel draufgeht), rausfischen und eine Ecke aufschneiden und direkt über die Bananen verteilen oder zunächst in eine Schüssel geben).

4. Bananen herbei holen und entweder in die Schokolade tauchen oder mit einem Löffel die Schokolade über die Banane laufen lassen / verstreichen. Achtung, durch die Kälte der Banane wird die Schokolade sehr schnell wieder hart! Daher direkt (oder zwischendurch) Streusel, gehackte Nüsse oder gehackte Mandeln darüberstreuen. Fertig!

Das Bananeneis könnt ihr entweder sofort vernaschen oder nochmals ins Gefrierfach tun, falls die Party später steigen soll. Lecker!

Weitere Ideen für Eis:

Die Bananen sind schon überreif? Zerquetscht sie grob zu Püree und füllt sie in Eis-Formen zum Gefrieren – diese Art des Bananeneis schmeckt auch superlecker (und lässt sich auch mit Schokolade überziehen)

Auch Melone schmeckt als Eis lecker – einfach in schmale Stücke schneiden und ab ins Gefrierfach!

Oder probiert doch mal unser Obstsalat-Eis!

Zubehör:*

Guten Appetit!

*Der Link führt zu Amazon, wo ihr die Produkte kaufen und gleich auch die Bewertungen anderer Käufer sehen könnt. Wenn ihr einem dieser Links folgt und darüber einen Artikel kauft, erhält die POLA Media UG (haftungsbeschränkt) eine Verkaufsprovision von Amazon. Diese Vergütung hat jedoch keinen Einfluss auf Auswahl und Bewertung der besprochenen Artikel.

Diesen Artikel teilen
Stichworte im Beitrag
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.