Zauberstab Einladungen für den Kindergeburtstag

Manche Eltern machen es sich einfach und schicken eine WhatsApp an die Mamas oder Papas der eingeladenen Kinder. Andere wiederum kaufen Einladungen, auf die man nur noch ein paar persönliche Angaben schreiben muss. Und bei uns? Ich habe mir diese coolen Zauberstab Einladungen ausgedacht und sie gemeinsam mit meiner Tochter zum 5. Geburtstag gebastelt. Sie bastelt unheimlich gern und auch ich muss gestehen, dass mir diese funkelnden Kindergeburtstags-Einladungen gut gefallen. Wäre auch vor 27 Jahren nicht anders gewesen. 🙂 Auch die Kita-Freunde haben gestrahlt und meine Kleine war sehr stolz, ihnen ihre selbstgebastelten Einladungen überreichen zu können (die auch immer noch als Zauberstäbe verwendet werden).

Wie auch immer ihr eure Kindergeburtstags-Einladungen gestaltet oder versendet, am Ende zählt sowieso nur ein gelungene Kinderparty (und auch uns vom POLA-Team fehlt ab und an die Zeit, um ausgiebige Bastelaktionen zu starten), wir zeigen euch hier, wie ihr diese schönen Zauberstab-Einladungen ganz einfach basteln könnt.

Funkelnde Zauberstab Einladungen

Das braucht ihr (besonders schön sieht es aus, wenn ihr alles farblich aufeinander abstimmt): 

  • Strohhalme (in Metallic oder mit Glitzer)
  • Papier
  • Geschenkband
  • Glitzer-Steine
  • Schere
  • Kleber
  • Stift
  • (Pappe)

Und los geht´s: 

1. Schneidet pro Zauberstab zwei Sterne aus, denn der Stab soll ja von beiden Seiten gut aussehen (ihr könnt euch auch vorher eine Stern-Schablone aus Pappe anfertigen).

2. Schreibt auf den vorderen Stern „Einladung“ drauf. Klebt anschließend auf den zweiten Stern (hinten) euren Einladungstext.

3. Schneidet euch nun drei Bänder (ca. 30cm) vom Geschenkband ab und kringelt diese mit der Schere.

4. Klebt nun den Strohhalm (das Stück auf dem Stern etwas platt drücken) mit den Bändern und den zwei Sternen zusammen.

5. Verziert den Zauberstab (für den WOW-Effekt) nun noch mit Glitzer-Steinen. Fertig!

Eure Kinder stehen auf Eis oder ihr veranstaltet eine Sommer-Party? Dann können wir euch auch die coolen selbstgebastelten Eis-Einladungen empfehlen.

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.