Lockdown? Beschäftigungsideen für Kindergartenkinder

Ist euer Kindergarten durch den aktuellen Corona Lockdown auch geschlossen und ihr steht nun vor der Herausforderung, im Home Office auch noch ein Kita-Kind zu betreuen und zu bespaßen? Gar nicht so leicht, oder? Während wir uns sonst gemeinsame Zeit herbeisehnen, kann es einen ordentlich unter Stress setzen, wenn parallel die Chefin anruft, zehn Kollegen in der Videokonferenz warten oder vielleicht noch ein Schulkind im Homeschooling lernen soll.

Dass sich jüngere Kinder allein beschäftigen, gelingt meist nur für eine kurze Zeit. Sie möchten nicht gern allein sein und langweilen sich schnell, außerdem kennen sie aus dem Kindergarten meist nur großen Trubel. Zumindest für eine Weile klappt es aber gut, wenn ihr gemeinsam “arbeitet”. Dazu gebt dem Kind einen “Arbeitsplatz” in eurer Nähe (an einem Tisch oder auf dem Boden) und eine wichtige Aufgabe. Und während ihr am Computer arbeitet, macht das Kind seine Bastelaufgabe. Das funktioniert natürlich nur, solange ihr ein Auge und ein Ohr beim Kind haben könnt – wenn die Videokonferenz ruft oder ein wichtiges Telefonat ansteht, greift pragmatisch auf Helfer wie Peppa Wutz, Drache Kokusnuss oder Feuerwehrmann Sam zurück – im Streaming oder als Hörspiel. Auch das wird wieder ein Ende finden und solange es keine drei Stunden hintereinander dauert, ist es absolut ok (mehr dazu in unserem Interview zum Thema Medienkonsum).

Nun aber zu den kreativen Beschäftigungsideen:

Ideen für den Lockdown mit Kita-Kindern

Hinweis: Alle Links führen zu Amazon, wo ihr die Sachen kaufen und gleich auch die Bewertungen anderer Käufer sehen könnt. Wenn ihr einem dieser Links folgt und darüber einen Artikel kauft, erhält die POLA Media UG (haftungsbeschränkt) eine Verkaufsprovision von Amazon. Diese Vergütung hat jedoch keinen Einfluss auf Auswahl und Bewertung der besprochenen Artikel. Besucht auch gern euren lokalen Läden, sobald es wieder möglich ist!

Stecken mit Bügelperlen

Ab 3-4 Jahren könne eure Kindern einfache Sachen aus Bügelperlen stecken. Hier gibt es auch große “Maxi”-Perlen, die sich auch mit ungeschulter Feinmotorik gut stecken lassen. Für die Kleinsten kauft einfach kunterbunte Perlen und Steckplatten mit einfachen Formen und lasst sie frei eigene Muster legen. Auch fertige Bastelsets sind hier gut geeignet. Für ältere Kinder gibt es im Netz wunderbare kostenlose Vorlagen (oder auch günstige Bücher), die sie einfach nachstecken können.

Basisaustattung:

Hat das Interesse mal nachgelassen, könnt ihr es mit besonderen Perlen (z.B. Neon-Farben, gestreift, mit Glitzer oder nachtleuchtend), neuen Steckplatten-Formen oder Vorlagen leicht neu beleben.

Weiter lesen:

tiptoi-Bücher

Habt ihr schon tiptoi für euch entdeckt? Mit diesem interaktiven Stift können sich Kinder herrlich lange allein beschäftigen (ab 3-5 Jahren). Ihr könnt hier aus einer Vielzahl von Büchern auswählen und der Stift liest vor (oder singt auch mal), vermittelt Wissen, stellt Rätselaufgaben und mehr. Tipp: Die Bücher könnt ihr auch in den Bibliotheken ausleihen oder fragt Freunde, ob sie tauschen wollen! Von tiptoi gibt es auch Spiele, Karten, Puzzles und sogar einen Globus und auch Schulkinder spielen noch sehr gern damit.

 

Malen nach Zahlen

“Malen nach Zahlen” ist ein echter Klassiker, den ihr vielleicht auch in eurer Kindheit gern gemacht habt. Hier gibt es tolle Sachen zu kaufen, die die Kinder eine Weile beschäftigen und dann entweder das Kinderzimmer schmücken oder ein schönes Geschenk für die Oma sind.

Kleinere Kinder ab ca. 4 Jahren fangen am besten mit einem Malbuch an, für ältere Kinder gibt es alle erdenklichen Sets zum Ausmalen mit Pinsel und Farben (alles inklusive dem Bilderrahmen dabei). Wenn eure Kinder gern und viel malen, könnt ihr für 5-Jährige ohne Bedenken ein Set ab 7 Jahren kaufen.

Tipp 1: Meist bleibt reichlich Farbe übrig – druckt euch einfach eine kostenlose Malvorlage aus und lasst das Kind frei ausmalen. Anschließend einen eigenen Bilderrahmen nehmen oder einfach Streifen aus bunter Pappe um den Rand kleben – fertig ist ein weiteres Schmuckstück für die Wand!

Tipp 2: Wenn eine Videokonferenz ansteht und ihr absolute Ruhe braucht – es gibt Malen und Zahlen auch als App für das Tablet.

   

Formen mit Knete, PlayMais, Salzteig oder Ton

Auch bunte Knete ist eine sinnvolle Investition und begeistert fast alle Kinder. Für die ganz Kleinen könnt ihr essbare Knete leicht selbst machen, für die Größeren gibt es von Play-Doh super Spielesets zu kaufen. Wenn eure Kinder nicht zu denen gehören, die frei die tollsten Figuren kneten, könnt ihr dazu Spiele wie “Wackelzahn” kaufen oder ihr lasst sie “backen” – mit einer Flasche (oder alten Teigrolle) können sie die Knete ausrollen und mit Plätzchenformen ausstechen. Anschließend einfach an der Luft trocknen lassen.


Für jüngere Kinder können wir PlayMais sehr empfehlen. Hierbei handelt es sich um bunte Elemente aus gefärbter Maisstärke (sehr ähnlich zu Erdnussflips), die mit Wasser sehr einfach aneinandergeklebt werden können. Kleinere können sie einfach wild aneinanderkleben oder Schlangen basteln, ältere Kindergartenkinder können Muster, Tiere oder ganze Landschaften gestalten.

Auch lufttrocknender Ton ist zum Formen und Ausstechen super geeignet (kann im Anschluss auch noch angemalt werden wie bei unserem Regenbogen) oder ihr macht einfach schnell und kostengünstig selbst Salzteig. Dazu gebt ihr 1 Tasse Salz, 1 Tasse Wasser und 2 Tassen Mehl in die Rührschüssel und verrührt alles gut, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Wenn der Teig zu sehr klebt, gebt einfach noch etwas Mehl dazu.

Vorschulbücher und Rätselhefte

Die meisten Kinder lieben es, zu rätseln oder die Fehler in Suchbildern zu finden. Vorschulkinder können schon erste Schwungübungen machen, zählen oder Buchstaben üben. Für Kita-Kinder gibt es wunderbare Blöcke und Rätselbücher, die besten haben wir HIER für euch zusammengestellt. Meist geht es besonders am Anfang nicht ganz allein und ihr müsst den Kindern die Aufgabe noch vorlesen und erklären, aber innerhalb der Bücher wiederholen sich dann die Aufgaben und die Kinder kommen schon gut allein klar!

Puzzle

Auch Puzzle sind eine tolle “Arbeitsaufgabe” für Kinder. Mit der richtigen Schwierigkeitsstufe und Motiv kann man fast jedes Kind dafür begeistern. Schaut zum Beispiel nach einem Motiv aus der aktuellen Lieblingsserie oder beliebten Themen wie Märchen, Sport, Fahrzeugen oder Tieren. Puzzles findet ihr günstig auf Flohmärkten, bei eBay Kleinanzeigen oder tauscht doch mal mit Freunden! → Puzzles ab 4 Jahren

Bastelbücher

Wenn uns Eltern einmal die Bastel-Ideen ausgehen, greift zu einem Bastelbuch! Zwar findet man auch im Netz unzählige Do-it-yourself-Anleitungen, aber hier verliert man schnell den Überblick. Durch die Bücher könnt ihr mit den Kindern zusammenblättern und habt hier einfache Schritt-für-Schritt-Erklärungen zum Basteln, so dass es teilweise auch schon ganz ohne eure Hilfe laufen kann. Schaut doch mal in unsere liebsten Bastelbücher für Kinder.

Weitere Allround-Talente

Erstellt für eure Kinder eine Bastelkiste, in der ihr Dinge aus dem Haushalt sammelt, die sich gut zum Basteln eignen, z.B. kleine Joghurt-Becher, Quetschi-Deckel, Wein- und Sektkorken, Rollen vom Toilettenpapier und Küchenrollen, Wollreste usw. Dazu schafft euch ein paar “Allround-Talente” an, mit denen euer Kind immer wieder neue Sachen basteln kann. Zum Beispiel:

Diesen Artikel teilen
geschenke kind junge mädchen geschenkideen banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.