Pusteblumen haltbar machen: So geht’s!

pusteblumen konservieren haltbar anleitung vase

Liebt ihr Pusteblumen auch so wie wir? Schade, dass sie nur so kurze Zeit auf der Wiese zu bewundern sind, dabei sähen sie auch in der Vase richtig gut aus! Es geht: Mit einem einfachen Trick könnt ihr sie euch haltbar nach Hause holen! Was ihr zum Konservieren der Pusteblumen braucht? Ganz einfach: natürlich Löwenzahn und lange, dünne Holzspieße (z.B. Schaschlik-Spieße, unsere waren 20cm lang und 3mm dick).

Anleitung zum Konservieren der Pusteblume:

Sammelt Löwenzahn, der schon verblüht ist und schon eine weiße Spitze hat – jedoch noch nicht zur Pusteblume geöffnet ist (ihr seht es gut auf unserem Foto). Die Stiele vom Löwenzahn sollten dabei möglichst lang und dick sein.

pusteblumen konservieren haltbar anleitung   pusteblumen konservieren haltbar anleitung

Kürzt nun zu Hause gegebenenfalls die Stiele eurer Pusteblume ein, so dass sie etwas kürzer als eure Holzspieße sind. Die Spieße dann vorsichtig in die Stiele reinschieben, eventuell dabei etwas hin- und herdrehen. Der Holzspieß ist weit genug reingedreht, wenn der Blütenkopf sich nicht mehr bewegen lässt (also nicht mehr nach unten abknicken kann).

Wichtig: Die Spitze des Spießes müsst ihr bis an die Blüte ranschieben und leicht reinpiksen, aber nicht weiter durchstechen! Wenn ihr durchstecht, funktioniert das Konservieren trotzdem, man sieht die Spieße aber dann später in der Pusteblume rausgucken. Wenn euch der Stiel dabei etwas an der Seite einreißt, ist das nicht schlimm, das könnt ihr später einfach nach hinten drehen.

pusteblumen konservieren haltbar anleitung   pusteblumen konservieren haltbar anleitung

Der Holzspieß gibt nicht nur dem Stiel Stabilität, er fixiert von innen die Samen der Pusteblume, so dass diese nicht einfach wegfliegen. Perfekt konserviert, ihr werdet sehen! Nun ab in die Vase mit euren Stengeln (ohne Wasser).

pusteblumen konservieren haltbar anleitungSchon nach kurzer Zeit öffnen sich die Pusteblumen langsam, spätestens nach einem Tag sind sie komplett geöffnet. Die Pusteblumen sind durch die Spieße sehr gut haltbar und fliegen nicht beim ersten Lüftchen weg. Richtig kräftig Pusten, Wedeln oder Anfassen solltet ihr natürlich trotzdem nicht 😉

Diese Schaschlik-Spieße haben wir verwendet (20cm lang, 3mm dick) – ihr bekommt sie in den großen Supermärkten beim Haushaltszubehör oder hier bei Amazon*:

*Hinweis: Wir verwenden Partnerlinks – wenn ihr einem dieser Links folgt und darüber einen Artikel kauft, erhält die POLA Media UG (haftungsbeschränkt) eine Verkaufsprovision. Diese Vergütung hat jedoch keinen Einfluss auf Auswahl und Bewertung der besprochenen Artikel.

Wir wünschen euch viel Spaß mit euren haltbaren Pusteblumen!

Weitere zauberhafte DIY-Ideen:

DIY: Seife mit Tee

 

Diesen Artikel teilen
geschenke kind junge mädchen geschenkideen banner
Verwendete Stichworte
, ,
Kommentiere diesen Beitrag:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.