DIY: Seife mit Tee

Tee ist nicht nur ein beliebtes Heißgetränk in den kälteren Monaten, sondern passt auch wunderbar zur selbstgemachten Weihnachtsseife. Die Seife duftet himmlisch und ist nicht nur an Weihnachten eine schöne Geschenkidee. Wie ihr die Seife mit Tee herstellen könnt, zeigen wir euch jetzt:

Weihnachtsseife – so einfach geht´s!

Das braucht ihr:

  • Rohseife* (weiß oder transparent)
  • Silikonformen* (auch jede Silikonform zum Backen eignet sich gut)
  • losen Tee (Weihnachtstee duftet besonders gut)
  • eventuell Duftöl*
  • großen und kleinen Topf für Wasserbad

Und so einfach geht es: 

1. Erhitzt die Rohseife in einem Wasserbad auf dem Herd, bis sie flüssig ist und füllt sie dann vorsichtig in die Silikonformen. Wer einen intensiveren Duft mag, kann gern ein wenig Duftöl in die flüssige Seife mischen. 

2. Anschließend gebt ihr den Tee (ca. 1 TL) in das Förmchen und rührt alles kräftig um. Denkt daran, dass manche Teesorten auch die Seife (wie sonst das Wasser) einfärben. 

3. Wenn ihr den Tee nur auf der Oberfläche der Seife haben wollt, füllt die flüssige Seife nur zu 90% in die Förmchen und lasst diese hart werden. Nach ca. 30 Minuten könnt ihr obendrauf noch ein wenig flüssige Seife verteilen und den Tee darauf geben. 

Probiert es einfach mit verschiedenen Teesorten, denn so sieht jede Seife ganz individuell aus. Viel Spaß beim Ausprobieren! 

Und wer noch nicht genug hat, kann auch noch diese süßen kleinen Glitzer-Seifen herstellen.

Hinweis: Alle mit * gekennzeichneten Links führen zu Amazon, wo ihr die Materialien kaufen und gleich auch die Bewertungen anderer Käufer sehen könnt. Wenn ihr einem dieser Links folgt und darüber einen Artikel kauft, erhält die POLA Media UG (haftungsbeschränkt) eine Verkaufsprovision von Amazon. Diese Vergütung hat jedoch keinen Einfluss auf Auswahl und Bewertung der besprochenen Artikel.

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.