Gesundes Frühstück für Kinder – unsere leckeren Frühstücksideen

Frühstück für Kinder Rezepte Essen

„Ach nee Mama, das will ich nicht schon wieder zum Frühstück!“ –Wer kennt es nicht? Morgens – manchmal noch sehr müde – ist man doch meist sehr unkreativ, was das Frühstück angeht. Ich kann mein Porridge 7 Tage die Woche essen… mein Sohn mag es nicht täglich. Oft sucht man sich Rezepte für abwechslungsreiches Mittag- oder Abendessen heraus, schreibt vielleicht sogar Wochenspeisepläne. Aber was ist mit dem Frühstück? Wir haben gesunde Frühstücksideen für euch gesammelt, die ihr auch wunderbar nach Belieben miteinander kombinieren könnt. Außerdem eigenen sich viele Rezepte auch als Snack für zwischendurch oder für die Brotbox. Einige Rezepte lassen sich auch prima am Abend zuvor vorbereiten und ihr habt morgens das Frühstück schon fertig, wenn es mal wieder schnell gehen muss.

Frühstück für Kinder (und natürlich auch für den Rest der Familie)

Schnelle Apfel-Brötchen

Apfel Brötchen Frühstück für Kinder Rezept

Super easy und schnell gemacht. Auch bereit für Variationen, denn hier könnt ihr beispielsweise noch Rosinen oder zuckerfreie Schokodrops zugeben. Für die Apfel Brötchen braucht ihr:

  • 275g Dinkelvollkornmehl (jedes andere geht auch)
  • 250g Magerquark
  • 4 EL Kokosöl (flüssig)
  • 6 EL Pflanzenmilch (jede andere geht auch)
  • 2 gestrichene EL Backpulver
  • 1 Apfel (klein geschnitten)

Heizt den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vor. Verknetet alle Zutaten, klekst mit Esslöffeln Teighäufchen auf ein Backblech (mit Backpapier ausgelegt) und schiebt die Frühstücksbrötchen ca. 20 min. in den Ofen. Lecker!

Frühstücksshake

Frühstück für Kinder Rezepte Shake Obst

Hier gibt es unendlich viele Varianten. Die Grundzutaten für einen Frühstücksshake können dabei immer variabel sein, sollten aber natürlich aus Flüssigkeit (etwa Wasser oder Pflanzenmilch), Getreideflocken (z.B. Haferflocken) und Obst oder Gemüse bestehen. Wir lieben die Kombination aus Banane-Erdbeer-Hafermilch und Haferflocken oder Mango-Kokosmilch-Haferflocken, getoppt mit ein paar Kokosflocken. Ihr könnt auch etwas Joghurt/Quark oder Buttermilch dazugeben. Probiert einfach aus, welche eure liebste Kombination wird.

Tipp: Lieben es eure Kinder süß, dann gebt eine sehr reife Banane in den Frühstücksshake. So könnt ihr auf die Zugabe von weiteren Süßungsmitteln verzichten. 

Frühstückskuchen

Frühstückskuchen Rezept Familie

Frühstückskuchen Rezept Familie Kuchen Torte

Kuchen zum Frühstück? Warum nicht! Wenn ihr morgens mal etwas länger Zeit habt, zaubert doch mal diesen Frühstückskuchen. Habt ihr morgens keine Zeit, so könnt ihr diesen Frühstückskuchen wunderbar einen Tag zuvor backen. Für den gesunden und nährstoffreichen Kuchen braucht ihr (für eine kleine Springform):

  • 2 Möhren (fein geraspelt)
  • 1 Apfel (geraspelt)
  • 1 Banane (sehr reif und zerdrückt)
  • 1 Ei
  • 2 EL Kokosöl
  • ca. 130g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • optional: Frischkäse und Honig (oder Ahornsirup) und frische Früchte oder gefriergetrocknete Erdbeeren als Topping

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Alle Zutaten vermengen und in eine kleine Springform geben (alternativ in Muffinförmchen) und ca. 30min. backen. Wir haben den Frühstücks-Kuchen noch mit einer Creme aus Frischkäse und Honig getoppt. Dazu einfach etwas Honig unter 150g Frischkäse rühren und den Frühstückskuchen bestreichen. Gefriergetrocknete oder frische Erdbeeren (oder andere Beeren) sind ein tolles Topping dazu. Dieser kleine gesunde Kuchen eignet sich auch perfekt als Nachmittagssnack.

Waffeln

Waffeln zum Frühstück? Geht wunderbar! Zum Beispiel könnt ihr dieses gesunde Rezept ausprobieren. Für 2 Waffeln braucht ihr:

  • 1 sehr reife Banane
  • 2 Eier 
  • 3 EL Dinkelvollkornmehl (es geht auch jedes andere Mehl)
  • Öl zum Ausbacken (z.B. Kokosöl)

Den Teig mixt ihr einfach mit dem Pürierstab. Bestreicht das Waffeleisen mit Kokosöl und backt die Waffeln aus. Fertig! 

Spinatwaffeln Rezept Ihr mögt eure Waffeln lieber kräftig? Dann probiert unsere Spinatwaffeln.

Sandwiches

Leckeres Vollkornbrot oder Brötchen belegt mit Ei, Gemüse/Salat und Käse/Aufschnitt eurer Wahl, bestrichen mit gewürzter Avocado ist schneller gemacht als man manchmal denkt. Als Topping liefern Kresse oder Sprossen noch eine extra Portion Vitamine und Mineralstoffe. Besonders beliebt sind Sandwiches bei Kindern, wenn sie diese selbst belegen können. 😉

Frühstückseier

In jeglicher Form lecker: gekocht, als Rührei, Spiegelei oder Omelette. Probiert doch auch mal eine Tortilla aus.

Porridge 

Porridge Frühstück Kinder

Unzählige Varianten existieren von diesem gesunden Frühstück. Wer jetzt an langweiligen Haferschleim denkt, der sollte unbedingt die neusten Rezepte probieren. Snickers-Bowl, Apfelstrudel-Porridge, Himbeer-Kokos Bowl – klingt lecker, oder? Gerade in der kühleren Jahreszeit lauwarm serviert, magenfreundlich und nährstoffreich – sehr lecker. Die Basis bilden Haferflocken, die in Wasser oder vorzugsweise Pflanzenmilch (denn Kuhmilch hemmt die Aufnahme vom enthaltenen Mineralstoff Eisen) aufgekocht werden. Haferflocken lassen sich aber auch einfach mit heißem Wasser aus dem Wasserkocher zubereiten. Während die Haferflocken im heißen Wasser ausquellen, könnt ihr ganz entspannt nebenbei das Obst schnippeln. Getoppt mit bunten Kokosraspeln, Nussmus, Nüssen, gefrorenen oder gefriergetrockneten Früchten… köstlich!

Overnight Oats

Ähnlich wie Porridge sind die Grundzutaten von Overnight Oats meist Haferflocken und Wasser oder Pflanzenmilch. Haferflocken sind aber auch tatsächlich sehr gesunde Dinger, die man gar nicht oft genug auftischen kann. Abends vorbereitet, muss man die Overnight Oats morgens nur noch mit Früchten, Fruchtmus und verschiedenen Toppings (z.B. Mandeln, Nüsse, Kokosflocken, gefriergetrocknete Früchte, Mandelmus) aufpeppen und hat somit ein schnelles Frühstück gezaubert.

Milchreis mit Fruchtmark (eine schnelle Variante geht super mit Milchreisflocken)

Mein Sohn liebt Milchreis zum Frühstück, wenn es aber mal schnell gehen muss eignen sich auch Milchreisflocken zur Zubereitung. Achtet darauf, dass ihr den Milchreis mit Obst oder Fruchtmus beziehungsweise Fruchtmark serviert. Im ´normalen´ Apfelmus versteckt sich unglaublich viel Zucker, so greifen wir lieber zu Fruchtmark. Dieses ist auch leicht süß (besonders die Sorte Apfel-Banane). Ihr braucht so auch keinen extra Zucker und zack ist das ganze schon wieder gesünder.

Frühstückskekse

Frühstückskekse Rezept

Die Frühstückskekse können gut vorbereitet werden, denn sie schmecken auch noch am nächsten Tag wunderbar. Sie sind schön saftig und sogar vegan, daher eignen sie sich auch zum Baby Led Weaning oder für die Brotdose in Kita oder Schule. 

  • 1 Banane (sehr reif und zerdrückt)
  • Etwa 3-5 EL Dinkelvollkornmehl
  • 2-3 EL gemahlene Mandeln 
  • Ca. 2 EL Kokosöl
  • Nach Belieben ein paar kleine Apfelstücke, Rosinen, Nüsse, etc. (fürs Baby Led Weaning hierauf lieber verzichten)

Mischt alle Zutaten zusammen und gebt die Frühstückskekse bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) etwa 10-15 min. in den Ofen. 

Frühstückspizza

Wenn ihr den Apfel bei dem Rezept der Frühstückskekse (siehe weiter oben) weg lasst, könnt ihr daraus prima eine kleine Frühstückspizza zaubern. Streicht dafür den Teig auf ein Backblech, backt ihn ebenso im Ofen. Nach dem Abkühlen könnt ihr die Frühstückspizza ganz nach eurer Fantasie belegen. Zum Beispiel kann die Pizza mit pürierten Erdbeeren oder Joghurt bestrichen und mit Obst belegt werden. Lasst eure Kinder mit helfen, dabei entstehen die schönsten Kreationen.

Frühstücksmuffins

Muffins Frühstück Kinder Rezepte

Das Schöne an diesem Rezept ist, dass es fast dieselben Zutaten wie die Frühstückskekse beinhaltet. Die Muffins machen wir am liebsten in der Mini-Variante. Ihr braucht: 

  • 1 reife Banane (zerdrückt)
  • Ca.  2 EL Dinkelvollkornmehl
  • Etwas Nussmus (z.B. helles Mandelmus)
  • 1-2 EL gemahlene Mandel oder Erdmandelmehl
  • Nach Belieben ein paar Heidelbeeren, Apfelstückchen, Rosinen, etc.

Ihr mixt nun alle Zutaten nach Augemaß zusammen, befüllt kleine Muffinförmchen und gebt die Frühstücksmuffins für 10-15min. bei 200 Grad in den Backofen. 

Bunter Fruchtbecher

Fruchtbecher Frühstück Rezept

Der Teig der Fruchtbecher besteht lediglich aus einer zerdrückten Banane und ein paar Esslöffel zarten Haferflocken. Diese beiden Zutaten vermischt ihr und gebt etwas Teig in Muffinformen. Streicht den Teig mit einem Löffeln etwas am Rand nach oben und backt die Becher bei 200 Grad 10-15min. im Backofen. Nach dem Auskühlen der Becher könnt ihr diese mit Joghurt/Fruchtmark und Früchten füllen. Zum Füllen eignet sich übrigens auch Pudding.

Kaiserschmarrn

Mit Vollkornmehl und und Früchten (aber ohne Zucker) wird dies auch ein gesundes Frühstück. Hier gibt es es leckeres Rezept: Kaiserschmarrn. 

Grießbrei

Ähnlich wie Milchreis eignet sich auch Grießbrei als Frühstück. In der Vollkornvariante und ohne Zucker (aber mit Früchten) und nach Geschmack auch mit Nüssen und Nussmus eine sättigende Rezeptidee. Wer es doch etwas süßer mag kann je nach Geschmack Ahornsirup, etwas Birkenzucker oder Honig hinzufügen.

Grundrezept für 4 Personen:

  • 1 l Milch
  • 3 EL Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Salz
  • 100 g Weichweizengrieß

Alle Zutaten (bis auf den Grieß) zum Kochen bringen, Grieß dazu geben, alles kräftig umrühren, noch einmal aufkochen lassen, den Grießbrei vom Herd nehmen und zugedeckt für 5 Minuten quellen lassen.

Pancakes

Für leckere und gesunde Pancakes braucht ihr folgende Zutaten:

  • 1 sehr reife Banane 
  • 1 Ei
  • 5 EL Vollkorndinkelmehl
  • 7 EL Pflanzendrink (z.B. Hafermilch)
  • Kokosöl zum Ausbacken

Alle Zutaten könnt ihr pürieren und in einer kleinen Pfanne ausbacken. Anschließend könnt ihr die Pancakes mit Obst, Joghurt, Ahornsirup, Nüssen, Mandelmus, Apfelmark, etc. toppen und genießen. 

Crêpes (Eierkuchen)

Crepes Eieerkuchen Rezept frühstück Familie

Am Sonntag gibt es bei uns meist selbstgemachte Eierkuchen. Etwas dünner gebacken auch als Crêpes bekannt. Super schnell, gesund und einfach ist folgendes Rezept:

  • 500ml Pflanzendrink
  • 250g Dinkelvollkornmehl
  • 3 Eier 
  • Öl zum Ausbacken (z.B. Kokosöl)

Aus diesen 3 Zutaten ist schnell ein Teig zubereitet. Dieser kann sofort ausgebacken werden und braucht keine „Gehzeit“. Von beiden Seiten goldbraun ausgebacken schmecken die gesunden Eierkuchen prima mit Honig/Ahornsirup und Bananenstücken. Auch Beeren mit etwas Joghurt/Fruchtmus sind eine prima Füllung. 

Cornflakes 

Ein Cornflakes Rezept haben wir nicht, aber im Handel gibt es mittlerweile eine relativ gesunde Auswahl an Cornflakes. Wenn es schnell gehen soll könnt ihr also auf Cornflakes zurückgreifen. Ohne Zugabe von Milch kann man Cornflakes übrigens auch prima snacken.

Granola – Müsli – Knuspermüsli

Immer häufiger hört man von „Granola“, was im Prinzip nichts anderes als Knuspermüsli ist. Probiert doch mal euer Granola selbst zu machen. Hier gibt es ein leckeres Granola-Rezept.

Fruchtjoghurt und Fruchtquark

Frühstück für Kinder Shake Rezept

Ob Pflanzenjoghurt oder „normaler“ Joghurt – das entscheidet jeder für sich. Aber auf alle Fälle zuckerärmer und damit gesünder ist es natürlich keinen fertigen Fruchtjoghurt zu essen. Fruchtjoghurt selber machen geht auch super schnell. Einfach Joghurt mit süßen Früchten mischen und genießen. Wenn ihr lieber Quark mögt, dann rührt diesen doch mal mit etwas Sprudelwasser an. So wird er schön locker. Übrigens eignen sich gefrorene Früchte auch prima als Zutat im Fruchtjoghurt.

Obstpizza

Perfekt für den Sommer eignet sich eine Obstpizza. Als Grundlage nehmt ihr einfach eine Wassermelonenscheibe. Diese könnt ihr mit Fruchtmus oder Joghurt bestreichen und mit reichlich Früchten belegen. Wird die Obstpizza noch mit Kokosflocken oder gemahlenen Nüssen bestreut bekommt ihr noch eine extra Portion Nährstoffe und obendrein sieht es auch noch wunderbar aus.

Fruchtige Sommerrollen

Sommerrollen Fruchtrollen Frühstück Rezept

Für die leichten Sommerrollen mit Früchten benötigt ihr auf jeden Fall Reispapier/Reisblätter. Außerdem natürlich noch Obst eurer Wahl. Weicht nun die Reisblätter wie auf der Anleitung beschrieben kurz in warmem Wasser ein und belegt diese mit Fruchtscheiben oder -stückchen. Auf der Anleitung ist beschrieben wie ihr die Rollen formen könnt. Die Konsistenz des Reispapiers ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber probieren lohnt sich auf jeden Fall. Lecker ist es außerdem die Rollen in Frucht oder Schokosauce einzutunken. Mögt ihr es lieber herzhaft? Dann nehmt ihr einfach rohes oder gegartes Gemüse als Füllung.

Nice Cream zum Frühstück

Nicecream Frühstück Sommer Kinder Rezept

Was ist im Sommer erfrischender als Eis? Wenn es schon morgens mega-warm ist, darf es bei uns auch gerne schon ein großes Eis zum Frühstück sein. Schaut euch doch mal unser Nicecream Rezept an. Getoppt mit Nussmus, etwas Müsli/Granola und Nüssen wird das ganze schon zum sommerlichen und nahrhaften Erfrischungs-Frühstück.

Apfelküchlein

Ohne Zucker und mit Mehl in der Vollkornvariante eignen sich diese Apfelringe im Teigmantel auch für ein gesundes Frühstück. Wenn eure Kids sie doch zu `unsüß` finden, träufelt doch ein wenig Honig oder Ahornsirup darüber. 

Bananenbrot

Bananenbrot Rezept

Bananenbrot als schnelles Frühstück. JA, das geht! Denn ihr könnt es einfach portionsweise einfrieren und bei Bedarf auftauen. So könnt ihr, wenn etwas mehr Zeit ist, ein leckeres Bananenbrot backen und habt immer welches griffbereit im Gefrierfach. Hier kommt ihr zu unserem Bananenbrot-Rezept!

Tipp: Euer Familienfrühstück wird noch mal viel gesünder und nährstoffreicher, wenn immer Obst oder/und Gemüse mitangeboten wird. Ob als Deko auf dem Tellerrand, mal als Spieße oder ausgestochen als witzige Figuren… nett aufgetischt wird sicher etwas davon gegessen. 

Text und Fotos: Jenifer Mikosch

Diesen Artikel teilen
Verwendete Stichworte
,
Kommentiere diesen Beitrag:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.