DIY: Leuchtender Stern Adventskalender

Alle Jahre wieder wollen wir unseren liebsten Kleinen und auch Großen die Wartezeit bis Weihnachten versüßen. Es wird wieder Zeit den allseits beliebten Adventskalender zu befüllen. Ihr wisst noch nicht wie euer Adventskalender in diesem Jahr aussehen soll? Dann schaut mal hier, wir haben eine tolle DIY Idee für euch. Dieser funkelnde Stern Adventskalender ist eine wunderschöne Weihnachtsdeko und zaubert durch die Beleuchtung einen Hauch von Gemütlichkeit in eure vier Wände. Wie ihr in selber bastel könnt, zeigen wir euch jetzt:

Einen Stern Adventskalender selber machen

Und das braucht ihr für den Weihnachtskalender: 

  • ein großes Stück Pappe, ca. 80x80cm (fragt einfach mal in Geschäften nach ,falls ihr keine zu Hause habt, da ergattert ihr sicherlich einen großen Karton 😉 )
  • weiße Acryllfarbe (ca. 80ml) 
  • eine Lichterkette mit mind. 20 Lichtern
  • 24 stabile Pappbecher in weiß oder naturfarben
  • goldene Bastelfolie (oder eine Rettungsdecke aus einem alten 1. Hilfe Kasten)
  • 24 Haushaltsgummis
  • Schere, Stift, Pinsel, Heißkleber, etwas Wolle oder Bastschnur, 1 Pinnadel 
  • weiße runde Aufkleber für die Zahlen (alternativ einfach aus weißem Papier selbst ausschneiden)
  • beliebiges Tannengrün

Und so gehts:

1. Als erstes schneidet ihr die Pappe als Adventskalender-Untergrund zurecht. Um einen so großen Kreis (Durchmesser 76cm) schön rund hinzubekommen, könnt ihr die Stift an Schnur-Methode benutzen. Ihr bindet also einen Stift an ein ca. 50cm langes Stück Schnur, pinnt das andere Ende in die Mitte der Pappe und benutzt nun die Schnur (von Pinnadel zu Stift 38cm lang) mit dem Stift daran wie einen Zirkel.

2. Jetzt malt ihr euren großen Pappkreis mit weißer Acrylfarbe an und lasst ihn gut trocknen. Währenddessen könnt ihr die Becher mit den kleinen Geschenken füllen und diese mit goldener Bastelfolie abdecken. Schneidet euch dazu 24 Quadrate (ca. 20x20cm) zurecht, legt sie über die gefüllten Becher und befestigt diese einfach mit einem Haushaltsgummi.

3. Nun könnt ihr die weißen, runden Sticker mit Zahlen beschriften und individuell verschönern. Ich habe einfach Kreise aus Papier ausgeschnitten, das geht auch wunderbar falls ihr keine Klebepunkte bei Hand habt. Klebt die Zahlen auf den jeweiligen Becher.

4. Wenn euer Untergrund getrocknet ist, arrangiert ihr die Becher in Form eines Sternes darauf. Jetzt kommt die Heißklebepistole zum Einsatz, denn 24 Advents-Becher wollen festgeklebt werden.

5. Um den Adventskalender zum Leuchten zu bringen, legt ihr nun die Lichterkette lose um den Stern aus Bechern. Sucht euch einen Anfangspunkt und klebt die Lichterkette mit kleinen Heißklebekleksen auf den Untergrund .Versteckt das Batteriefach der Lichterkette auf der Rückseite des Adventskalenders (mit Heißkleber festkleben).

6. Wenn ihr euren Adventskalender aufhängen wollt, könnt ihr nun an der oberen Seite vorsichtig mit einer kleinen Nagelschere oder einem Handbohrer 2 Löcher  in den Untergrund bohren. Wolle oder Juteband zaubern eine perfekte Aufhängung.

7. Als letztes könnt ihr den funkelnden Adventskalender am äußeren Rand mit beliebigem Tannengrün verzieren. Dazu einfach kleine Zweige mit etwas Heißkleber rundherum festkleben.

Fertig ist euer zauberhaft leuchtender Adventskalender. Wenn ihr noch Anregungen braucht, womit ihr den Weihnachtskalender für Jungen und Mädchen füllen könnt, dann schaut euch unbedingt unsere vielen Geschenkideen für das Befüllen des Adventskalenders an!

Fotos & Text: Jenifer Mikosch

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.