DIY für den Ostertisch: Hasen-Ohren

Draußen tobt gerade ein leichtes Schneegestöber. Dabei hatten wir letzten Sonntag doch schon 17 Grad. Von Frühlingsstimmung kann dann nun keine Rede mehr sein. Und dabei ist doch in zwei Wochen schon Ostern? Also, falls ihr das kalte Wetter zum Basteln nutzen wollt oder euch schon ein bisschen in Osterstimmung bringen wollt, dann versucht euch doch mal an diesen süßen Hasen-Ohren. Es geht super schnell und das Ergebnis kann sich doch wirklich sehen lassen, oder? Aber jetzt, viel Spaß!

Hasen-Ohren

Und das braucht ihr: 

  • Chenilledraht
  • Servietten
  • (Pom Poms)

Und los gehts:

Macht einen Knoten in den Draht, aber zieht ihn nicht bis zum Schluss zu.

Knickt nun die beiden Enden in der Mitte und formt daraus die Ohren. Die Enden könnt ihr am Hasen-Kopf fest drahten.

Ihr könnt die Hasen-Ohren nun auf die gerollten Servietten schieben.

Oder aber ihr steckt an die Stelle des Kopfes einen bunten Pom Pom.

Dekoriert nun euren Ostertisch mit den Hasen-Ohren. Viel Spaß!

 

Wisst ihr eigentlich schon, was ihr am Oster-Wochenende unternehmt? Wenn nicht, dann schaut euch doch HIER mal unsere Ausflugstipps für das Oster-Wochenende in Potsdam an.

 

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.