Kliniktasche schon gepackt? Unsere Checkliste hilft!

kliniktasche checkliste packen was brauche ich

kliniktasche checkliste packen übersicht krankenhaus geburtBis zur Geburt eures Babys sind es nur noch wenige Wochen? Egal, wo ihr entbindet, die Kliniktasche sollte zwischen der 32. und 34. Schwangerschaftswoche fertig gepackt und griffbereit stehen. So könnt ihr sie gleich schnappen, wenn die Wehen losgehen, und vergesst nichts, was ihr dann im Krankenhaus (oder Geburtshaus) braucht.

Unsere Checkliste hilft euch beim Packen der Tasche – ihr könnt sie euch zum Ausdrucken auch ganz bequem kostenfrei herunterladen (PDF Download) und abhaken!

Das gehört in eure Kliniktasche:

Wichtige Papiere:

  • Mutterpass
  • Krankenkassen-Versichertenkarte
  • Personalausweis
  • Einweisungsschein des Frauenarztes (falls vorhanden)
  • Allergiepass (falls nötig)
  • Wenn die Klinik die Anmeldung beim Standesamt übernimmt:
    Familienstammbuch/Heiratsurkunde (wenn du mit dem Papa des Kindes verheiratet bist) bzw. Geburtsurkunde oder Vaterschaftsanerkennung (wenn du ledig bzw. unverheiratet bist)

Für den Kreißsaal gehören in die Kliniktasche:

  • weites und bequemes Hemd oder T-Shirt
  • warme Socken (kalte Füße hemmen die Wehen)
  • Snacks, zum Beispiel Fruchtsaft, Apfel, Traubenzucker oder Müsliriegel (auch für deine Begleitung)
  • Lippenbalsam (oft werden die Lippen durch das bewusste Atmen trocken)
  • Massageöl (falls du während der Wehen massiert werden möchtest)
  • bei längeren Haaren: Haarspange oder -gummi
  • Kontaktlinsen-Trägerinnen: Aufbewahrungsbox, Kontaktlinsenflüssigkeit und die Brille (Kontaktlinsen solltest du während der Wehen und der Geburt nicht tragen)

Für die frischgebackene Mama:

  • 2 Still-BHs (am besten zwei Nummern größer als bisher)
  • bequeme Slips mit dehnbarem Bund (entweder welche für die einmalige Verwendung oder kochbare, denn der Wochenfluss ist sehr stark und enthält viele Bakterien)
  • bequeme Kleidung (Oberteile, Jogginghose (oder Leggins), Bademantel
  • stillfreundliche Oberteile, z.B. mit verschiebbaren Stofflagen oder Oberteile zum Knöpfen
  • Hausschuhe oder Badelatschen
  • Toilettenartikel (Zahnbürste, Gesichtscreme, Deo, Haarbürste und Co.)
  • Balm für die Brustwarzen (bietet Schutz und pflegt vor und während des Stillens)
  • Ladegerät für das Handy (alle freuen sich über Fotos vom Baby)

Für das Baby am Entlassungstag:

  • wettergerechte Kleidung
  • für den Transport: Kinderwagen, Trageschale oder Babyautositz mit Decke (kann auch am Entlassungstag mitgebracht werden)

Hinweis: Windeln, Feuchttücher, Sachen für das Baby, Still-Kissen, Still-Einlagen, Wöchnerinnen-Slips und -Einlagen bekommt ihr während der Krankenhaus-Aufenthalts kostenlos gestellt.

Das waren die Dinge, die ihr fürs Krankenhaus (oder Geburtshaus) braucht. Wir wünschen euch eine tolle Geburt! Hier nochmal der Link zu unserem kostenlosen DownloadCheckliste für die Kliniktasche

Geschenk Geburt

Weitere wichtige Dinge vor der Geburt:

Wir bekommen ein Baby! Erstausstattung und Dinge, die man wirklich braucht

Schöne Dinge für werdende Mamas

Top 10: Baby-Helferlein für die Anfangszeit

Diesen Artikel teilen
geschenke kind junge mädchen geschenkideen banner
Verwendete Stichworte
, , ,
Kommentiere diesen Beitrag:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.