Freizeitideen für die Osterferien

Yippie, endlich Osterferien! Und endlich wieder wärmere Temperaturen (okay, ab Montag), sodass man auch wieder ein paar Stunden draußen verbringen kann. In der Woche vor und nach Ostern könnt ihr relativ viel in Potsdam erleben, was ihr sicherlich schon in unserem Artikel „Ideen für die Osterferien in Potsdam“ gelesen habt. Damit euren Ferienkindern in der Zwischenzeit nicht zu langweilig wird, haben wir hier noch viele weitere schöne Spiel-, Sport-, Bau-, Back- und Kreativideen für drinnen und draußen für euch.

Keine Langeweile in den Osterferien!

Ideen für drinnen

1. Einstimmung auf Ostern: Habt ihr denn schon alles österlich geschmückt? Wenn nicht, dann habt ihr jetzt endlich Zeit dafür. Ihr könntet zum Beispiel ganz klassisch Eier auspusten und anmalen. Oder ein paar Eier färben? Oder ihr bastelt schöne Oster-Deko für euren Oster-Strauch? Super einfach und schnell könnt ihr einen bunten Frühlingsstrauß gestalten oder diese witzigen Hasen-Ohren für euren Ostertisch basteln. Und wer noch Lust und Zeit hat, kann noch süße Hühnchen-Eierbecher aus Eierkartons herstellen.

2. Kreativ werden: Macht es euch drinnen schön kuschelig, denn der April kann zeitweise ganz schön ungemütlich werden. Kauft eine ganz einfache LED-Lichterkette (sicherlich habt ihr auch noch eine Weihnachtslichterkette irgendwo im Schrank versteckt) und bastelt eine individuelle Lichterkette für euer Bett oder das Regal. Wenn ihr es bunt mögt, schneidet einfach ein 2cm langes Stück von verschieden farbigen Trinkhalmen ab und schiebt diese auf die einzelnen Lichter. Wichtig ist hierbei, dass es LED-Lichter sind, denn dann werden die Lichter auch nicht heiß. Oder aber ihr malt Papierbecher von innen und außen farbig an, schneidet in die Mitte der Böden ein kleines Loch rein und schiebt dann von hinten die Lichter rein. Eurer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Oder habt ihr schon mal ein eigenes Tipi im Wohnzimmer gebaut? Sammelt dafür im Wald einfach ein paar lange, stabile und trockene Äste, knotet diese oben zusammen und wickelt eine große Decke von außen herum. Fertig! In dem Zelt kann man auch mal ganz gemütlich eine Runde Abendessen oder sich spannende Geschichten vorlesen.

3. Kochen & Backen: In den Osterferien habt ihr genügend Zeit, um endlich mal wieder das Lieblingsessen aller Familienmitglieder zu kochen. Und das am besten gemeinsam! Oder backt gemeinsam mit euren Freunden eine Pizza und genießt sie bei einem schönen Film. Wir können euch auch noch dieses super leckere Bananenbrot empfehlen. Und wenn ihr noch ein Kuchenrezept für die Ostertafel sucht: Ein absoluter Renner ist dieser Karottenkuchen von Theresia.

4. Weg damit: Zwei Wochen frei? Dann kann man sich eigentlich auch mal wieder seinem Kleiderschrank widmen und kräftig aussortieren. Und die Regel ist auch ganz einfach: Was man seit einem Jahr nicht mehr getragen hat, kann weg, denn dann zieht man es sowieso nicht mehr an. Und da in den nächsten Wochen wieder viele Flohmärkte (Flohmärkte in Potsdam und dem Umland) stattfinden werden, kann man durch den Verkauf der alten Sachen auch gleich sein Taschengeld ein wenig aufbessern. Falls ihr noch nie auf einem Flohmarkt verkauft habt: Schaut in unsere 10 Tipps für einen erfolgreichen Flohmarkt-Verkauf.

5. Indoor-Spiel-Spaß: Wenn eure Ferienkinder noch ein bisschen jünger sind, dann könnt ihr sie mit einem Indoor-Spielplatz-Besuch bestimmt begeistern, die gibt es eigentlich überall. Kommt ihr aus Potsdam & Umgebung? Christiane hat euch einmal zusammengefasst, wo es in Potsdam und dem Umland Indoor-Spielplätze gibt.

6. Zeit für Bücher: In den Ferien hat man genug Zeit, endlich mal das liegen gebliebene Buch zu Ende zu lesen. Oder aber ihr kauft euch ein Neues, welches ihr schon lange mal lesen wolltet und begebt euch auf eine Reise in eine andere Welt.

7. Pyjama-Party: Ladet eure liebsten Freundinnen oder Freunde ein und feiert eine Pyjama-Party. Ihr könnt euch ja vorher schon überlegen, was ihr alles machen wollt: Vielleicht eine Nachtwanderung oder aber ihr tanzt zu euren Lieblingsliedern, bis euch die Füße weh tun?

8. Spiele-Erfinder: Was haltet ihr davon, euch mal ein eigenes Spiel auszudenken und dieses gleich im Anschluss mit der gesamten Familie zu testen?

9. Schatzsuche: Eine Schnitzeljagd durch die Wohnung finden alle Kinder toll. Selbst die Großen! Verteilt dafür in der Wohnung einfach überall Zettel, auf denen ein Hinweis oder Rätsel steht (oder gemalt ist), wo sich der nächste Zettel befindet. Am Ende gibt es einen kleinen Schatz, zum Beispiel Schokoladen-Goldtaler.

10. Museum & Co.: Ihr wolltet schon lange mal wieder in ein Museum gehen (es gibt ja auch tolle Museen für Kinder) oder eine Kinder-Ausstellung besuchen? Dann habt ihr jetzt Zeit dafür. Apropos: Veranstaltungen für die ganze Familie in Potsdam findet ihr immer in unserem Veranstaltungskalender.

Ideen für draußen

1. Eis essen: In den Osterferien haben dann auch die letzten Eisdielen wieder geöffnet. Genießt eure Lieblingssorte mit ein paar Streuseln (schließlich sind Ferien) in der Sonne!

2. Zoo oder Tierpark-Besuch: Im Frühling gibt es in der Tierwelt den meisten Nachwuchs. Im Berliner Tierpark könnt ihr gerade ein super süßes Eisbär-Mädchen bewundern.

3. Picknick: Packt eine Decke, ein paar Snacks, Getränke und vielleicht ein bisschen Outdoor-Spielzeug ein und sucht euch ein schönes Plätzchen in der Sonne.

4. Grüner Daumen: Habt ihr euren Balkon oder Garten schon aus dem Winterschlaf geweckt? Wenn nicht, dann wird es höchste Zeit. Da die Nächte nun auch nicht mehr so kalt werden, könnt ihr eure Beete oder Kästen bepflanzen oder eure Lieblingsblumen säen. Lasst die Kinder mithelfen, dann ist das Wachsen der Pflanzen umso spannender für sie!

5. Lagerfeuer: Da die Abende im Frühjahr dann doch wieder etwas kühler werden, ist ein kleines Lagerfeuer genau das Richtige, um sich wieder aufzuwärmen (bitte informiert euch vorher, wo ein kleines Feuer erlaubt ist oder nutzt Feuerschalen). Mit selbst gemachtem Stockbrot und Marshmallows wird so euer gemütlicher Abend perfekt.

6. Spaß bei Regenwetter: Zieht euch eure Regensachen und Gummistiefel an und macht einen schönen Regenspaziergang. Wer kann eigentlich am weitesten über die Pfütze springen?

7. Sport frei: In den Osterferien wird es höchste Zeit, Fahrrad, Inline-Skates, Skateboard oder Roller mal wieder so richtig zu entstauben und auszuführen.

8. Schatzsuche: Wie ihr eine spannende Schatzsuche im Wald oder Park veranstalten könnt, haben wir auch mal für euch zusammengefasst.

9. Vögel bestimmen: Im Frühling kehren alle Vögel wieder aus ihrem Winterquartier zurück. Doch welcher Vogel hat da eigentlich gerade auf dem Gartenzaun gesessen? Schnappt euch ein Fernglas und ein Vogel-Bestimmungsbuch und begebt euch auf die Vogel-Suche.

10. Insektenhotel bauen: Viele Wildbienen sind vom Aussterben bedroht. Baut ihnen doch ein Insektenhotel! Schneidet dafür bei einer Plastikflasche den Hals ab und steckt 15cm lange hohle Holzäste (z.B. Bambus, Schilf oder Holunderäste) dicht an dicht hinein. Am Ende könnt ihr die Flasche oder Dose noch bunt anmalen oder mit Tape bekleben. Mit einer schönen Schnur das Hotel am besten trocken und windgeschützt aufhängen, mit der offenen Seite Richtung Süden.

Wir hoffen, für euch war eine schöne Freizeitidee für die Osterferien dabei?! Wir wünschen euch tolle Ferien!

Foto: unsplash // Hannah Tasker

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.