DIY: Süße Wackelaugen-Tiere selbst gemacht #upcycling

Lockdown, Quarantäne, Schneesturm – gerade haben wir wieder viiieeeel Zeit zum Basteln – und beim Lutschen einer Vitamintablette ist mir ein tolles DIY aus meiner eigenen Kindheit wieder eingefallen: Wackelaugen! Diese könnt ihr aus transparenten Tabletten-Blisterverpackungen ganz einfach selber machen. Ihr könnt damit süße Tiere gestalten und gemalte Bilder verschönern, eure Pinnwand oder Kühlschrank schmücken oder drollige Wackelaugen-Karten basteln (bald ist Ostern!). Es geht ganz leicht und eure Kinder können euch prima helfen.

Das braucht ihr zum Basteln eurer Wackelaugen:

  • durchsichtige Blisterverpackungen von Tabletten (bei medizinischen Tabletten sind sie oft weiß, Vitamintabletten haben oft transparente Verpackungen – die von Abtei z.B. schöne ovale / die kugelrunden in unserem Bild sind Vitamin-D-Tabletten von dm)
  • kleine Perlen (so groß, dass sie noch frei herumrollen können, wenn das Auge von hinten zugeklebt ist), alternativ könnt ihr aus Pappe oder Filz kleine Kreise ausschneiden und schwarz anmalen
  • Nagelschere, am besten gebogen
  • Klebstoff (z.B. UHU Alleskleber)
  • Bleistift und Radiergummi
  • für die Tiere weißes Papier und Stifte oder Tonpapier
  • ggf. Tonkarton zum Gestalten von Karten oder Pappe/Magnete für Pinnwand- oder Kühlschrankschmuck

So könnt ihr eure Wackelaugen selber machen:

1) Schablone für die Augen: Als erstes schneidet ihr einen Tablettenkreis nah an der Rundung aus, das wird eure Schablone für die Augen.

   

2) Figuren malen: Dann malt eure Tiere oder Formen auf Papier oder schneidet sie aus buntem Tonpapier aus.

Hier ein paar Ideen für…

  • Tiere: Frosch, Marienkäfer, Katze
  • Figuren: Regenbogen, Wolke, Sonne, Mond, Sterne, Herz, Emojis aller Art, Anfangsbuchstaben eurer Kindernamen
  • Feiertage: Osterhasen, Weihnachtsmann, Tannenbaum mit Kugeln

Tipp: Wenn ihr zu denen gehört, die nicht so gute aus dem Kopf malen, googelt einfach das Tier und das Wort “Clipart” (also z.B. “Frosch Clipart”) und klickt auf “Bildersuche” – euer Lieblingsbild könnt ihr dann einfach grob abmalen oder frei zusammenstellen.

3) Augen einmalen und bunt ausmalen: Hier können eure Kinder übernehmen! Mit der Augen-Schablone malt ihr zunächst eure Kulleraugen ein. Lasst zwischen den Augen und zum Rand etwas Platz zum Einkleben. Dann werden die Tiere nach Herzenslust bunt ausgemalt!

4) Augen ausschneiden und Wackelaugen einsetzen: Nun schneidet mit eurer Nagelschere die Kreise für die Wackelaugen aus. Am besten piekst ihr für euren Anfang mit der Schere in die Mitte des Auges.

   

Dann schneidet euch aus der Tablettenpackung zwei Elemente für die Wackelaugen aus – diesmal nicht direkt am Kreis entlang, sondern eckig – denn die Augen müssen ja von hinten ans Papier festgeklebt werden! Sind die Auswölbungen eingedrückt (durch das Herausdrücken der Tabletten), drückt sie von hinten wieder in Form – mit eurem kleinen Finger und einem Tuch (damit es von innen nicht fettig wird) oder einem Wattestäbchen.

Testet nochmal, ob eure Wackelaugen von hinten durch das Loch passen, und klebt sie dann ein. Dazu die Ecken neben dem Kreis mit einem Tropfen Kleber benetzen und von vorn andrücken. Kurz trocknen lassen.

5) Pupillen einsetzen und zukleben: Nun kommen die Pupillen für eure Wackelaugen! Dazu gebt die Perlen oder zugeschnittenen kleinen Kreise ins Plastik und klebt es von hinten mit weißem Papier zu. Dazu schneidet euch ein passendes Stück Papier zu und streicht den Bereich außen um die Augen mit Klebstoff ein und legt das Papier drauf. Drückt alles von der Vorderseite nochmal gut fest und lasst es trocknen. Achtet darauf, dass kein Kleber ins Innere eures selbst gemachten Wackelauges kommt, sonst können die Perlen daran festkleben und kullern nicht mehr!

 

Und, ist es nicht total einfach, Wackelaugen selber zu machen? Das Bild mit euren Tieren und Figuren könnt ihr nun einfach aufhängen oder ihr bastelt damit weiter, zum Beispiel:

Grußkarten, zum Beispiel zu Ostern

Dazu einfach einen oder mehrere Osterhasen mit Wackelaugen basteln, auf eine Karte kleben, fertig! Eignet sich nicht so gut zum Verschicken mit der Post, da die DIY Wackelaugen plattgewalzt werden könnten! Geht auch gut mit Weihnachtsmännern – oder wie wäre es mit einem Tannenbaum, in den ihr Wackelkugeln mit bunten Perlen einsetzt?

Und auch sonst könnt ihr damit ein Stück gute Laune verschenken 🙂

Schmuck für eure Pinnwand oder Kühlschrank

Verstärkt hierzu euer Wackelaugen-Werk einfach von hinten noch mit einer Schicht Pappe! Dann ab damit an die Pinnwand! Oder klebt Magnetplättchen* auf die Rückseite und fertig ist der Kühlschrankschmuck!

*Hinweis: Die verlinkten Produkte findet ihr bei Amazon. Wenn ihr einem dieser Links folgt und darüber einen Artikel kauft, erhält die POLA Media UG (haftungsbeschränkt) eine Verkaufsprovision. Diese Vergütung hat jedoch keinen Einfluss auf Auswahl und Bewertung der besprochenen Artikel.

      

Lust auf weitere Bastelideen? Dann schaut mal in unsere DIY-Rubrik!

Diesen Artikel teilen
geschenke kind junge mädchen geschenkideen banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.