Rezept: leckere Couscous-Bratlinge

Rezept couscous bratlinge vegetarische Buletten

Sucht ihr Abwechslung für den Mittagstisch oder für euer Abendessen mit Kindern? Dann schlagen wir euch diese leckeren Couscous-Bratlinge vor. Sie sind schnell gemacht und schmecken garantiert auch den lieben Kleinen. Wie ihr die vegetarischen Bouletten zaubert, erfahrt ihr hier.

Zutaten für eure Couscous-Bratlinge:

Für ca. 4 Portionen braucht ihr:

  • 200g Couscous
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 2 Eier
  • 250g geriebener Käse (z.B. Gouda, Emmentaler oder einfach auch geriebener Pizza-Käse aus der Tüte), je nach Geschmack kann es auch weniger sein oder auch gar kein Käse
  • nach Belieben: Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Semmelbrösel als Bindemittel
  • Paprikapulver, edelsüß
  • Kreuzkümmel (Cumin) für die Erwachsenen-Variante, nach Belieben auch Knoblauch, Chilli o.ä.

So macht ihr die vegetarischen Bouletten:

Als erstes den Couscous in eine Schüssel geben und mit kochender Gemüsebrühe übergießen. Das Ganze ca. 15 Minuten quellen und abkühlen lassen. Anschließend die Eier, den geriebenen Käse, Semmelbrösel und nach Belieben Petersilie in eine große Schüssel geben, salzen und pfeffern und schon einmal miteinander verquirlen. Dann den Couscous dazugeben und nochmal alles vermengen, bis ihr eine Art Teig habt.

Nun formt die Couscous Bratlinge wie kleine Bouletten (ca. 5cm Durchmesser, etwas plattdrücken). Erhitzt Pflanzenöl in einer großen Pfanne und bratet darin die Couscous Bratlinge von beiden Seiten goldgelb, das dauert gar nicht so lange. Danach lasst eure vegetarischen Frikadellen noch kurz auf Küchenpapier abtropfen. Fertig!

Zu den Bratlingen schmeckt frisches Gemüse, ein Salat, ein leckerer Joghurt-Dip oder Kräuterquark.

Guten Appetit!

Weitere Ideen fürs Mittagessen gesucht?

Mittagessen mit Kindern: 77 Rezepte und Tipps

Abendessen für den Kindergeburtstag: 15 Rezeptideen

One Pot Nudeln mit Kürbis – ein Rezept für die ganze Familie

Diesen Artikel teilen
geschenke kind junge mädchen geschenkideen banner
Kommentiere diesen Beitrag:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.