Wasserperlen & Aquabeads: die Alternative zu Bügelperlen

wasserperlen aqua beads anleitung vorlage

Habt ihr schon einmal von Wasserperlen (Aquabeads) gehört? Ähnlich wie bei Bügelperlen könnt ihr damit tolle Sachen basteln – wir haben hier den Vergleich, eine genaue Anleitung und Vorlagen für euch. Außerdem viele bunte Ideen, was ihr aus Wasserperlen alles basteln könnt!

Wasserperlen – eine schöne Alternative zu Bügelperlen

wasserperlen aqua beads anleitung vorlage

Wasserperlen (die Marke dazu heißt “Aquabeads” ähnlich wie Hama bei den Bügelperlen) verfolgen ein ähnliches Prinzip wie Bügelperlen: Ihr legt ein Motiv aus bunten Perlen und verbindet diese miteinander. Der Name sagt es schon: Während ihr bei den Bügelperlen die Perlen mit der Hitze des Bügeleisens miteinander verschmelzt, nutzt ihr bei den runden Wasserperlen Wasser. Die Oberfläche der Perlen ist nämlich wasserlöslich, d.h. die Perlen werden durch das Besprühen mit Wasser kurzzeitig weich und verbinden sich dadurch miteinander.

Beide Perlenarten sind sehr schön und haben ihre Vorzüge – für alle Kinder (und Erwachsenen), die gern basteln, sind Aquabeads einfach eine tolle neue Möglichkeit, kreativ zu werden. Das Zubehör ist nicht teuer und es gibt viele schöne Farben und Motive zur Auswahl.

wasserperlen aqua beads anleitung vorlageWeitere Vorteile: Wasserperlen-Figuren sind sehr flexibel und sogar biegbar. Beide Seiten sehen am Ende schön aus (anders als bei Bügelperlen, wo ja eine Seite flach gebügelt wird). Wasserperlen sind daher etwas “eleganter” und eignen sich besonders gut für Anhänger, z.B. als Schmuck für Äste oder den Weihnachtsbaum, für Geschenke oder als Schlüsselanhänger oder Ohrschmuck.

Das richtige Zubehör

Zum Basteln mit Wasserperlen braucht ihr:

  • Wasserperlen (Aquabeads) – hier gibt es auch tolle transparente / glitzernde Perlen!
  • Platte zum Legen der Perlen (mit kleinen Vertiefungen) – durchsichtig, damit ihr die Vorlagenblätter drunterlegen könnt
  • kleine Wasser-Sprühflasche und Wasser
  • ggf. Perlenstift / Steckstift (es geht aber auch mit den Fingern)
  • ggf. Vorlagen (oder ihr lasst eurer Fantasie freien Lauf)
  • ggf. Magnete, Anhänger o.ä. zum Weiterbasteln (siehe Ende des Beitrags)

Das alles gibt es zusammen als fertige Sets, die schönsten stellen wir euch hier kurz vor, bevor es zur Anleitung geht! Das Markenprodukt unter den Wasserperlen sind Aquabeads. Hier findet ihr viele schöne Startsets und Bastelsets mit angesagten Motiven und auch passende Nachfüllbeutel. Vorteil und Nachteil wie oft bei Markenprodukten: Aquabeads sind schöner und durchdachter, aber im Vergleich relativ teuer. Wenn ihr viel mit Wasserperlen bastelt, könnt ihr zum Nachfüllen auch die günstigen Alternativprodukte ausprobieren. Hier gibt es verschiedene No Names-Sets oder neu auch “Splash Beadys” (ovale Form wie Bügelperlen).

Wählt in jedem Fall unbedingt Sets, wo die Perlen nach Farben sortiert sind – das Auseinandersortieren raubt euch sonst alle Nerven! Auch hier ist alles mit dabei – oft auch schöne Vorlagen!

Hinweis: Wir verwenden Partnerlinks – wenn ihr einem dieser Links folgt und darüber einen Artikel kauft, erhält die POLA Media UG (haftungsbeschränkt) eine Verkaufsprovision. Diese Vergütung hat jedoch keinen Einfluss auf Auswahl und Bewertung der besprochenen Artikel.

wasserperlen aquabeads vorlage anleitung kostenloswasserperlen aquabeads vorlage anleitung kostenloswasserperlen aquabeads vorlage anleitung kostenlos

wasserperlen aquabeads vorlage anleitung kostenloswasserperlen bügelperlen vergleich unterschiedewasserperlen bügelperlen vergleich unterschiede

wasserperlen bügelperlen vergleich unterschiedewasserperlen bügelperlen vergleich unterschiedewasserperlen bügelperlen vergleich unterschiede

Wasserperlen: eine kurze Anleitung

1. Motiv legen

wasserperlen aqua beads anleitung vorlage

Bei den Legeplatten für Wasserperlen gibt es zwei Arten: mit versetzten Perlen (eher für “runde” und figürliche Motive geeignet) oder mit gerade übereinander angeordneten Perlen (z.B. super für symmetrische Motive). Schöne Vorlagen sind meist im Set enthalten, findet ihr in diesem Buch oder auch kostenfrei auf Pinterest. Da die Platten transparent sind, könnt ihr Vorlagen auf Papier einfach unter die Platten legen, das macht es für viele Kinder etwas leichter. Aber lasst eure Kinder ruhig einmal frei legen, das macht riesigen Spaß und fördert die Fantasie – auch wenn es für euch schräg aussieht!

wasserperlen anleitung aquabeads vorlage

Die Perlen könnt ihr entweder mit den Fingern legen oder ihr nutzt die Steckstifte aus den Sets. Hierbei ist der Aquabeads-Stift besonders gut, hier drückt ihr die Perlen ganz einfach unten rein (Stift einfach direkt in die Perlenbox drücken). Bei unserem No-Name-Set müssen die Perlen mit der Hand von oben in den Stift gefüllt werden, das ist so umständlich, da kann man sie dann auch direkt auf die Platte legen. Tipp: Es passiert ab und an, dass man an eine Perle kommt und dann die ganze Reihe verschiebt – einfach vorsichtig wieder zurück schieben, das Korrigieren geht bei Wasserperlen sehr leicht.

2. Wasserperlen mit Wasser besprühen

wasserperlen aquabeads anleitung vorlageMotiv fertig? Nun füllt ihr die kleine Sprühflasche aus den Sets mit Wasser und sprüht euer Motiv gleichmäßig nass. Alle Perlen sollten gut nass werden, es darf aber auch nicht im Wasser schwimmen!

Nun muss es trocknen. Auch hier gibt es wieder einen Vorteil bei Aquabeads – zumindest beim Starterset mit dem blauen Koffer könnt ihr das Motiv auf einen kleinen Deckel kippen. Dort kann es in Ruhe weitertrocknen (und ihr könnt die Platte direkt wieder benutzen) und die Perlen werden von beiden Seiten schön und haben nach dem Trocknen keinen Rand.

Nach ungefähr 20-25 Minuten haben sich die Perlen schon verbunden und das Motiv kann vorsichtig von der Platte gelöst werden (dazu ist auch eine Art Spatel dabei) – am besten dreht ihr es aber noch einmal um und lasst es noch richtig trocken und fest werden. Wie ihr im Bild weiter oben seht, bleiben die Perlenfiguren auch nach dem Trocknen schön biegsam!

Die Platte reinigt vor der nächsten Verwendung kurz (damit evtl. Reste nicht auf eure nächsten Perlen abfärben) – das geht auch super im Geschirrspüler!

3. Ideen zur weiteren Verwendung

wasserperlen aquabeads vorlage kostenlos  wasserperlen aquabeads vorlage kostenlos

Nun zur wichtigsten Frage für alle Eltern mit bastelnden Kindern: Was tun mit den kreativen Werken? Für eure Wasserperlen-Figuren haben wir zum Beispiel folgende zauberhafte Ideen:

  • Anhänger: Schnur durch eine Lücke zwischen den Perlen fädeln, zuknoten und fertig ist der Anhänger, z.B. für trockene Zweige eines Korkenzieher-Baums (Haselnuss oder Weide), euren Osterstrauß, Weihnachtsbaum oder zum Verzieren von Geschenken.
  • Kühlschrankmagnet: Klebt mit der Heißklebepistole einen kleinen Magneten oder Magnetfolie an die Rückseite eurer Wasserperlen. Das ist auch schön für magnetische Wände, Schreibtischlampen usw.
  • Schmuck & Accessoires: Aus kleinen Motiven (wie z.B. Kirschen) könnt ihr auch süße Ohrhänger oder Kettenanhänger machen. Größere Motive sind toll für Schlüsselanhänger oder Anstecker für Kleidung oder Taschen. Bei den oben gezeigten Sets ist das nötige Zubehör teilweise schon mit dabei, ansonsten schaut mal hier:

Tipp: Alle hier vorgestellten Produkte findet ihr auch in unserer Amazon-Ideenliste rund ums Basteln mit Bügelperlen und Wasserperlen!

Und nun viel Spaß beim Basteln!

Ideen mit Bügelperlen:

Lust auf mehr? Schaut mal in unsere Ideen zum Basteln mit Bügelperlen – zum Beispiel diese zauberhaften Traumfänger!

Bügelperlen Vorlagen kostenfrei Ideen Steckperlen  bügelperlen traumfänger vorlage anleitung steckperlen dream catcher perler beads

 

Diesen Artikel teilen
geschenke kind junge mädchen geschenkideen banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.