Unsere 10 Lieblings-Apps für Kinder

Egal ob eine längere Bahn- oder Autofahrt ansteht, die Zeit im Wartezimmer vertrieben werden muss oder Mama am Sonntagmorgen einfach noch ein halbes Stündchen länger schlummern möchte – Tablet, Smartphone und Co. sind aus so gut wie keinen Familien mehr wegzudenken. Aber was bietet man den Kleinen an, wenn sie sich ein paar bunte Minuten am Bildschirm machen dürfen? Wir haben mal in unsere Handys und Tablets geschaut und euch unsere Lieblings-Apps für Kinder herausgesucht.

Ob sich Kleinkinder schon mit Handys und Smartphones auseinandersetzen sollten, ist natürlich fraglich und jedem selbst überlassen. Diese Sammlung ist für Eltern, die es ab und an zulassen!

Die liebsten Apps unserer Kinder

1. Für die Kleinsten: Die Muh-Box!

Das Prinzip der kostenfreien Muh-Box-App ist denkbar einfach und macht Kindern ab ca. einem Jahr große Freude. Gezeigt werden hier verschiedenste Tier-Fotos (von Adler bis Zebra). Tippt das Kind auf ein Foto, ist das entsprechende Tier-Geräusch zu hören. Die Kleinsten lernen so die Tiere und ihre Laute kennen.

2. LEGO Apps

Schön für verschiedene Altersstufen sind die kostenfreien Apps von LEGO. Die Bausteine kennen sie meist aus dem Kinderzimmer und das Prinzip des Bauens wird hier aufgegriffen und die Fantasie und Kreativität der Kinder angeregt. Es gibt keine kostenpflichtigen Erweiterungen, Verlinkungen oder Werbung. 

Kleine ab 2 Jahren können zum Beispiel mit der Train App mit dem Finger Züge zusammenstellen und beladen oder Leute einsteigen lassen. Mit der Zoo App kann man mit Tieren Abenteuer erleben. 

Größeren Kindern ab 4 Jahren macht es Spaß, mit Juniors Fahrzeuge und Figuren zu bauen und Münzen einzusammeln. Ab 5 Jahren kann mit Lego Creator Islands Inseln bebaut werden. 

3. Fox & Sheep

Sehr niedlich für Kinder zwischen 2 und 8 Jahren sind die verschiedenen Apps von Fox & Sheep. Gegründet wurde diese preisgekrönte und weltweit erfolgreiche App von der Berlinerin,Verena Pausdner. Bei „Schlaf gut“ können zum Beispiel Tiere ins Bett gebracht werden – an verschiedenen Lampen macht das Kind mit dem Finger das Licht aus und das Tier legt sich hin. Leider kann man die Apps nicht kostenfrei ausprobieren (es gibt aber Bundle-Angebote). Möchte man die App durch weitere Tiere etc. erweitern, muss wieder der Geldbeutel geöffnet werden. Insgesamt läppert es sich dadurch (z.B. 3,49€ für die Basis-App, 3 weitere Tiere für 2,99€), aber auch Entwickler und Zeichner müssen irgendwie bezahlt werden. Zwei Boni: Die Apps sind werbefrei und richtig schön gestaltet.

4. Fiete

Der Seemann Fiete hält für Kinder ab 4 Jahren allerhand Abenteuer bereit. Mit ihm kann man ein Rennen über unwegsames Gelände fahren, Memory spielen oder Rechnen lernen. Fiete trifft einfach den Geschmack von jedem Kind. Auch Fietes Welt ist liebevoll gestaltet und macht auch den Erwachsenen Freude. Einige Spiele sind kostenlos, andere wiederum müssen ab 2,99€ gekauft werden. Auf jeden Fall eine absolute Empfehlung!

5. TOCA LIFE: Stable 

TOCA LIFE Stable ist ein niedliches Rollenspiel, besonders für Pferdefreunde. In einer ländlichen Idylle kann man zwischen dem Parcours, dem Pferdestall, dem Wald oder dem Campingplatz wählen und dort mit seinem Lieblingspferd immer wieder neue Abenteuer kreieren.

6. KIKANINCHEN

Für alle Kikaninchen-Fans ist die KIKANINCHEN-App genau das Richtige. Wie auch im Fernsehen werden gemeinsam Schnipseltiere gebastelt, Kikaninchen im Boot durch den Nachthimmel gepustet und vieles mehr. Die App überrascht durch die vielen Möglichkeiten mitzumachen – nur mit den Fingern war gestern! KIKANINCHEN eignet sich besonders für Kinder ab 4 Jahren.

7. SAGO MINI – Road Trip

Die Apps von SAGO MINI kann man eigentlich alle gleichsam empfehlen. Bunte, leicht erkennbare Figuren vom Hund, über Vögelchen, Kaninchen und Katze, spielen auch noch Affe, Nilpferd und Co eine Rolle. Beim Road Trip kann sich das Kind nicht nur aussuchen mit wem es verreisen will, sondern auch wie. Schon mal auf einer Bratwurst gefahren? Oder wie wäre es mit einem riesigen Turnschuh? 

8. SAGO MINI – Soundbox

Auch die SAGO MINI Soundbox macht richtig Spaß. Durch drehen, neigen und schütteln des Geräts hat das Kind die Möglichkeit, Geräusche und Melodien selbst zu machen. Für entspannte Kurzweile ist das auch schon was für die Kleineren.

9. SAGO MINI – Bug Builder

Malt dein Kind gerne? Dann holt euch den SAGO Mini Bug Builder. Dort kann man witzige Käfer kreieren, sie füttern und waschen und wenn man mit seinem Kunstwerk fertig ist, geht es direkt weiter zum nächsten frischgeschlüpften Käferchen.

10. BINI Bambini – Zeichnen

Diese App von bini bambini ist ein wunderbarer Zeitvertreib. In der kostenlosen Version kann man verschiedene Tiere, wie zum Beispiel ein Häschen, eine Schildkröte oder eine Maus malen. Das Tolle: Es gibt eine Malhilfe! Und wenn das Tier fertig gemalt ist, bewegt es sich über den Bildschirm. Zusätzlich kann man noch verschiedene Fahrzeuge und weitere Tiere hinzukaufen.

Welche App ist denn eure absolute Lieblings-App für Kinder?

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.