Gruselspaß – 10 geniale Halloween Spiele für eure Party!

halloween spiele party partyspiele was spielen

Ihr plant zu Halloween eine Party und wollt gruselig-witzige Halloween Spiele machen? Hier kommen 10 tolle Spielideen – denn „Süßes oder Saures“ ist längst nicht alles, was ihr an Halloween ausprobieren könnt.

Hinweis: Wir verwenden Partnerlinks – wenn ihr einem dieser Links folgt und darüber einen Artikel kauft, erhält die POLA Media UG (haftungsbeschränkt) eine Verkaufsprovision. Diese Vergütung hat jedoch keinen Einfluss auf Auswahl und Bewertung der besprochenen Artikel.

10 geniale Halloween Spiele

Halloween-Mutprobe

Wunderbar aufregend und ein bisschen eklig: In einer Pappschachtel sind Grusel-Gegenstände als kleine Mutprobe versteckt. Ihr spielt dieses Halloween Spiel zwei Teams.  Reihum wird gewürfelt. Wer zuerst eine 6 würfelt, darf für sein Team in die Schachtel greifen. Wer traut sich, an einem Ekel-Lolli mit echtem Mehlwurm zu lecken? Oder in das Döschen mit Glibberschleim zu fassen? Eine haarige Riesenspinne zu berühren? Oder einen Insektenriegel zu probieren?

Hilfsbereite Freunde dürfen einspringen, falls für denjenigen, der gewürfelt hat, die Mutprobe zu schwierig ist. Welche Gruppe sammelt gemeinsam die meisten Punkte? Ein prima „Eisbrecher“ zu Beginn eurer Party!

Das braucht ihr dazu: Große Pappschachtel und ein weiches Tuch als Augenbinde. Außerdem gruselig-ekliges Zubehör – ihr könnt eurer Fantasie freien Lauf lassen. „Tierische Delikatessen“ und weitere Ideen findet ihr zum Beispiel hier:

halloween spiele party partyspiele halloween spiele party partyspiele halloween spiele party partyspiele halloween spiele party partyspiele halloween spiele party partyspiele halloween spiele party partyspiele halloween spiele party partyspiele halloween spiele party partyspiele halloween spiele party partyspiele

Geister-Parcours im Dunkeln

Licht aus! Im Dunkeln zu spielen ist an sich schon spannend. Bevor es losgeht, bekommen alle Kinder kleine Taschenlampen oder LED-Leuchten, wie ihr sie für den Laternenumzug braucht. In Zweierteams startet ihr zum Geister-Parcours. Schiebt dafür einfach Tische und Stühle nebeneinander und legt Decken darüber. Ein unechtes Spinnennetz oder ein feuchtes Tuch, an dem die Kinder vorbeikrabbeln müssen, glühende Lämpchen als „Augen“ und unheimliche Hintergrundgeräusche (z.B. über Spotify) machen das Ganze noch aufregender. Am Ende des Parcours wartet eine kleine Belohnung.

Was braucht ihr für diese Halloween-Idee? Kleine Taschenlampen oder LED-Laternenstäbe, Tische, Stühle und Decken, gruseliges Zubehör wie unheimliche Geräusche, ein feuchtes Tuch, usw.

geschenke kind junge mädchen geschenkideen banner

halloween spiele party partyspiele halloween spiele party partyspiele

Grusel-Geschichtenzeit

Ein Klassiker unter den Halloween Spielen und nicht weniger aufregend als der Geister-Parcours, aber ruhiger und mit weniger Vorbereitung verbunden: Erzählt eure eigene Grusel-Geschichte! Alle Kinder sitzen im Dunkeln beieinander, ihr lasst lediglich eine kleine Lampe brennen. Wenn ihr die Lampe von unten unter euer Gesicht haltet, seht ihr besonders gruselig aus. Und dann geht’s los: „Wisst ihr, dass man früher dachte, dass es hier im Haus spukt? Ich wollte es nicht glauben, aber…“ Alternativ könnt ihr natürlich auch eine Geschichte vorlesen.

Was ihr braucht? Eine kleine Lampe, Phantasie, eventuell ein Lesebuch mit (altersgerechten) Gruselgeschichten

halloween buch gruselgeschichten halloween buch gruselgeschichten

Blutfinger-Plätzchen backen

Ihr wollt gemeinsam mit euren Gästen kreativ werden und gleichzeitig etwas zum Naschen herstellen? Wie wäre es, wenn ihr aus hellem Plätzchenteig, Mandeln und Himbeersaft „blutige Finger“ formt und backt? Schon die Zubereitung ist ein Riesenspaß und lecker sind die „abgehackten Finger“ nach ca 15 Minuten Backzeit auch! Eine Backanleitung findet ihr z.B. hier.

Das braucht ihr dazu: Vorbereiteten Plätzchenteig (z.B. für Butterplätzchen), pro Finger eine geschälte Mandel als „Nagel“, Himbeersirup als Kunstblut

Halloween-Schminkaktion

Trefft ihr euch bereits verkleidet? Falls nicht, kann eine Grusel-Schminkaktion Teil eurer Halloween-Party sein. Dazu braucht ihr nur ungiftige Kinderschminke und je nach Wunsch Zubehör wie Vampirzähne, Kunstblut oder Hexenwarzen. Dazu am besten ein bis zwei erwachsene Helferinnen oder Helfer. Ältere Kinder ab etwa 10 Jahren können sich auch gegenseitig schminken. Wer wird die wildeste Hexe, wer das unheimlichste Skelett?

Was ihr braucht? Unter den Gästen nette Menschen, die beim Schminken helfen.

halloween spiele party partyspiele halloween schminken kinderschminkenhalloween schminken kinderschminkenhalloween schminken kinderschminkenhalloween schminken kinderschminken  halloween schminken kinderschminken

Monster-Masken basteln

Eine Alternative zum Kinderschminken: Ihr bastelt gemeinsam aus Tonpapier, Farbe und elastischem Gummiband (zum Befestigen am Kopf) möglichst gruselige Masken und zieht damit später um die Häuser. Wetten, dass ihr als Monsterdino, böse Fee oder Zombi jede Menge Süßigkeiten einsammelt, wenn ihr von den Nachbarn „Süßes oder Saures“ fordert? Kostenlose Malvorlagen findet ihr zum Beispiel hier.

Was braucht ihr für eure Halloween-Masken? Tonpapier, bunte Filzstifte, Schere, elastisches Gummiband, eventuell fertige Malvorlagen zum Kaufen oder einen Drucker
halloween spiele party partyspiele

Mord im Dunkeln

Kniffliger Spaß im Dunkeln und ein Klassiker unter den Kinder-Partyspielen für ältere Kinder ab etwa 10 Jahren. Alle erhalten vorab ein Kärtchen mit ihrer Rolle: Mörder, Detektiv oder Zeugen. Der Detektiv verlässt den Raum, alle tanzen, bis der „Mörder“ sein Opfer mit einer vorher festgelegten Geste (z.B. Tippen auf die Schulter) „umbringt“. Bei der Befragung, die der Detektiv anschließend durchführt, sagen alle Befragten dreimal dasselbe, nur der „Mörder“ nicht. Ob es der Detektiv merkt? Eine ausführliche Spielanleitung findet ihr kostenlos auf Wikipedia.

Für dieses Halloween Spiel braucht ihr: Rollenkärtchen (Detektiv, Mörder, Zeugen), Musik, gute Nerven

Monster-Parade

Die Halloween-Variante von „Wer bin ich?“ Mit Post-It-Zetteln auf der Stirn stellt ihr einander reihum Fragen zu der Figur, die auf dem Zettel steht. Wichtig: Ihr müsst die Fragen so formulieren, dass sie mit „Ja“ oder „Nein“ zu beantworten sind. Für jüngere Gäste können die zu erratenden Fabelwesen Vampire oder Hexen sein, für ältere Kinder kann es gern etwas schwieriger werden. Wer errät, dass er im Spiel „Frankensteins Monster“ ist? Oder dass „Graf Dracula“ auf dem Zettel auf der Stirn steht?

Was braucht ihr für diese Halloween-Idee? Post-It-Zettel, die ihr euch auf die Stirn klebt, und Phantasie.

Die Mumien sind los!

Auch ein Spaß auf jeder Kinderparty: Jeweils zwei Kinder spielen im Team. Eines steht ganz still, während das andere es als „Mumie“ von den Füßen bis zum Kopf mit Klopapier umwickelt. Vorsicht: Nase aussparen, damit die „Mumie“ noch Luft bekommt! Das Team, in dem das Kind zuerst komplett umwickelt ist, gewinnt. Anschließend befreien sich die „Mumien“ wild tanzend von ihren Bandagen und eine zweite Runde in getauschten Rollen kann starten.

Das braucht ihr dazu: Eine gerade Anzahl mitspielender Kinder (bei ungerader Anzahl wickeln in einem Team zwei Kinder die „Mumie“ ein). Dazu pro Team und Runde ungefähr zwei Rollen Klopapier.

Stopptanz im Dunkeln

Genauso lustig wie normaler Stopptanz, aber mit dem extra Aufregungsfaktor: Lichter aus, Musik an und alle tanzen, bis das Licht wieder angeht. Vorsicht: nicht mit zu vielen Kindern spielen und auf Gegenstände im Raum achten, an denen die Kinder sich beim Tanzen verletzen könnten! Sobald es hell wird, verharren alle unbeweglich in der Pose, in der sie zuletzt waren. Wer sich als Erster bewegt, muss bei den nächsten Runden aussetzen.  Gewonnen hat, wer am häufigsten beim Stopptanz „totenstill“ dagestanden ist.

Was braucht ihr? Musik, ausreichend Kinder, die mitspielen

„Süßes oder Saures“: Halloween-Nachtspaziergang

Was natürlich auf keiner Halloween-Party fehlen darf: der Nachtspaziergang, während dessen die Nachbarschaft an die Tür geklingelt und von unheimlichen Gestalten vor die Wahl gestellt wird: „Süßes oder Saures? – Süßkram oder Schabernack?“ Die meisten werden sich sicherlich entscheiden, freigiebig Bonbons, Schokolade und Co an die Halloween-Geister zu verteilen. Wer die Tour noch etwas spannender gestalten will, baut einen Umweg durch ein kleines Waldstück ein oder heuert einen befreundeten Erwachsenen an, der in unheimlicher Kostümierung auf dem Weg erwartet. Gruselspaß garantiert!

Was ihr braucht? Halloween-Verkleidung oder selbstgebastelte Gruselmasken, einen kurzen Halloween-Reim oder Gedicht, ein Behältnis für die Süßigkeiten und nette Nachbarn!

Das waren unsere 10 Ideen für Halloween Spiele auf eurer Party. Und was macht ihr an Halloween? Wir wünschen euch jedenfalls viel Spaß in der gruseligsten Nacht des Jahres!

halloween basteln rezepte spiele kostümeAuf der Suche nach weiteren Halloween-Ideen? Wir zeigen euch Kostüme, Dekoration für eure Party, Rezepte, Reime und viele weitere Anregungen, die ihr mit euren Kindern machen könnt.

 

newsletter pola
Verwendete Stichworte
Kommentiere diesen Beitrag:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert