Badesalz selbst gemacht: prima Geschenk für Weihnachten!

Ein warmes Bad ist gerade jetzt in dieser Jahreszeit ein Balsam für Körper & Seele. Habt ihr schon mal ausprobiert, euer Badesalz selbst herzustellen? Es ist mega einfach, sieht toll aus und ist damit eine super Geschenkidee für Weihnachten! Außerdem wisst ihr bei eurem selbstgemachten Badesalz genau, was drin ist. Die Hauptzutat Totes-Meersalz ist eine Wohltat für die Haut. Die enthaltenen Mineralien sind entzündungshemmend, antibakteriell und wirken nicht austrocknend (wie man bei Salz womöglich vermuten würde).

Beim Selbermachen könnt ihr euer Salz nach Belieben pimpen. Wir zeigen euch in unserem DIY 5 verschiedene Varianten: Zimt-Badesalz, Badesalz mit Lavendel, Thymian oder Rosenblüten und Regenbogen-Badesalz. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Tipp zum Verschenken: Wollt ihr euer selbstgemachtes DIY Badesalz zum Nikolaus oder Weihnachten verschenken? Dann füllt sie in ein schönes Glas und verschönert sie mit einem beschrifteten Anhänger.

Badesalz selbst gemacht: unsere DIY-Anleitung

Diese Zutaten braucht ihr zum Herstellen eures Badesalzes:

  • feines oder grobes Totes Meer Salz* nach eurem Belieben (das Feine löst sich schneller auf) – gibt es z.B. in der Drogerie.
  • Lebensmittelfarben* – flüssig oder Paste (gibts im Supermarkt bei den Backzutaten). Hier reichen die Grundfarben, die anderen (wie Lila, Orange usw.) könnt ihr euch daraus mischen.
  • für die verschiedenen Sorten Badesalz: Zimt, Thymian (beides z.B. einfach aus dem Gewürzregal), getrocknete Rosenblüten oder -knospen, Lavendelblüten
  • einige Schüsseln und Löffel zum Mischen
  • Gläser eurer Wahl (ca. 80-100g reichen für ein Vollbad), z.B. Bügelgläser* oder Korkengläser* (ca. 100ml Füllmenge)

*Hinweis: Wir verwenden Partnerlinks. Wenn ihr einem dieser Links folgt und darüber einen Artikel kauft, erhält die POLA Media UG (haftungsbeschränkt) eine Verkaufsprovision. Diese Vergütung hat jedoch keinen Einfluss auf Auswahl und Bewertung der besprochenen Artikel.

So geht’s:

 

Zuerst färbt ihr das Meersalz ein. Dazu gebt ihr einen Klecks Lebensmittelfarbe in eine Schüssel und verrührt diese mit dem Salz. Wenig Farbe für einen pastelligen Farbton, mehr Farbe für satte Töne. Nun mischt ihr Totes Meersalz mit euren getrockneten Blüten/Kräuter oder dem Zimt. Danach füllt ihr das Badesalz schichtweise in die Gläser. Da sind eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt – schön sieht es zum Beispiel aus, ungefärbtes und gefärbtes Salz abzuwechseln.

Diese DIY Varianten haben wir für euch ausprobiert:

Zimt Badesalz

Herrlich weihnachtlich duftet das Zimt Badesalz. Zimt wirkt reinigend und besonders wohltuend. Aber Schwangere bitte aufgepasst: Zimt fördert Wehen.

Regenbogen Badesalz

Dieses farbenfrohe Badesalz ist eine Freude an grauen Tagen. Außerdem kommt es bei Kindern sehr gut an. Achtet aber darauf, dass eure Kinder das bunte Wasser nicht trinken. Fehlt euch noch ein Türchen beim Adventskalender? Hier habt ihr den Inhalt gefunden 😉

Lavendel Badesalz

Die Weihnachtsvorbereitungen sind gerade sehr anstrengend? An besonders stressigen Tagen ist ein entspannendes Bad mit Lavendel Badesalz perfekt, es wirkt beruhigend und schlaffördernd.

Badesalz mit Rosenblüten

Ein Hauch von Luxus zaubert dir das Rosenbadesalz in die Wanne. Schon Kleopatra badete gerne in Rosenblüten.

Thymian Badesalz

Thymian eignet sich super bei leichten Erkältungsbeschwerden. Er wirkt befreiend und schleimlösend. Aber Achtung – bei Fieber solltet ihr nicht baden, das belastet den Kreislauf zu sehr.

Tipps zum Baden:

  • Die Badedauer von ca. 20min solltet ihr nicht überschreiten.
  • Nach dem Bad abbrausen und eincremen nicht vergessen.
  • Wer keine Krümel im Badewasser mag, kann das Badesalz mit den Blütenzusätzen in ein Teeei oder Teefiltertüten füllen.

Und nun viel Spaß beim Baden oder Verschenken!

Text und Fotos: Jenifer Mikosch für POLA Magazin

Zutaten für euer Badesalz DIY:

Ihr sucht noch mehr Geschenkideen zum Selbermachen?

Wie wäre es mit unserem Erkältungsbad aus Tannennadeln oder diesen schönen Anhängern aus Papier-Strohhalmen für den Weihnachtsbaum, Fenster oder Geschenke?

 

Diesen Artikel teilen
geschenke kind junge mädchen geschenkideen banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.