Easy Peasy: Selbstgemachtes Kräutersalz

Ich bin ein großer Fan von verschiedenen Salzen und muss mir aus den Sommerurlaub auch immer eins mit nach Hause nehmen. Auf unserem Küchenregal findet ihr von daher Meersalz (grob, fein, bunt), Himalayasalz, Fleur de Sel, Gourmetsalz, Zaubersalz und so weiter. Bei den meisten von euch sieht es auf dem Gewürzregal sicherlich genauso aus. Auch der Salzmarkt mit Aromen ist ja inzwischen unüberschaubar geworden und von den meisten war ich bisher enttäuscht, weil sie mir entweder zu intensiv oder zu künstlich geschmeckt haben.

Da auf unserem Balkon gerade Kräuter-Hochsaison ist, habe ich mir überlegt, ganz einfach einmal Kräutersalz selber zu machen, denn dann kann es auf keinen Fall künstlich schmecken. Und über die Intensität der Kräuter kann man ja auch bestimmen. Und ich kann euch sagen, es geht wirklich einfach, schmeckt verdammt lecker und ich werde jetzt einfach immer selber mein Kräutersalz herstellen. Wie es geht, erfahrt ihr jetzt. 

Mein selbstgemachtes Thymian-Rosmarin-Basilikum-Salbei-Salz

Und das braucht ihr:

  • grobes Meersalz
  • einen Mörser
  • ein Glasgefäß
  • Kräuter eurer Wahl

Und so gehts:

Füllt das Meersalz in den Mörser und zupft die gewaschenen und trockenen Kräuter dazu.

Und dann müsst ihr alles einfach nur ordentlich zermahlen. Ich habe nicht alles zerstampft, denn ich finde es gut, wenn noch ein kleiner Anteil von dem groben Meersalz mit drin ist.

Und das war´s eigentlich auch schon. Füllt das Salz nun noch in ein schönes Glas (ich habe ein Weck-Glas genommen) und lasst es euch schmecken.

Apropos: Eurer Fantasie und eurem Geschmack sind keine Grenzen gesetzt. Probiert doch mal Lavendel-Salz oder Zitronenthymian-Salz. Das kann ich mir auch gut vorstellen.

 

Wenn ihr gern saisonale Produkte verarbeitet, dann müsst ihr unbedingt mal die leckere Pfirsich-Limonade ausprobieren. Gerade jetzt im Sommer so erfrischend!

 

Diesen Artikel teilen

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.