Werbung

DIY: 3 tolle Bastelideen mit dm-Produkten

Tolle Bastelideen für Klein und Groß können wir zur Zeit alle gut gebrauchen. Besonders schön ist es dann auch noch, wenn man die meisten Materialen sowieso zu Hause hat oder Produkte verwendet, die man im aufgebrauchten Zustand super zum Basteln weiter verwenden kann. #upcycling! So landen viele Verpackungen nicht mehr im Mülleimer, sondern bekommen durch einen neuen Anstrich ein weiteres Leben geschenkt!

Wir lieben die Produkte von dm und haben in den letzten Wochen der Corona-Einschränkungen besonders die Express-Abholung schätzen gelernt. Aus welchen dm-Produkten ihr tolle Vasen, Deko-Blüten oder Schreibtisch-Organizer für das Kinderzimmer zaubern könnt, zeigen euch unsere Bastelideen:

Tolle Bastelideen für die ganze Familie

Bunte Vasen aus leeren Verpackungen

Und das braucht ihr: 

Und so einfach gehts: 

  1. Löst als erstes die Etiketten von der Verpackung. Wenn ihr die Flaschen für eine Weile im heißen Wasser mit etwas Spülmittel einweicht, lösen sich die Klebereste einfacher ab.
  2. Wenn alles gut getrocknet ist, könnt ihr die Verpackungen nun in der Farbe eurer Wahl anmalen. Damit die Farben schön intensiv sind, solltet ihr sie mindestens 2 Mal anmalen. Lasst alles zwischendurch immer gut trocknen – falls nötig, könnt ihr am Ende noch eine Schicht Klarlack drübersprühen.

Mit euren Lieblingsblumen sind diese Vasen doch ein absoluter Hingucker, oder?

Apropos: Die Vasen sind auch super praktisch für das Kinderzimmer, denn sie können nicht kaputt gehen! 😉

Niedliche Schreibtisch-Organizer aus Milchtüten

Und das braucht ihr:

Und so bastelt ihr euch eure eigenen Schreibtisch-Tiere: 

  1. Schneidet euch den Getränkekarton in eurer gewünschten Länge ab und dann mit Hilfe der Nagelschere die Ohren (Bär, Katze, Hase etc.) in den Karton.

2. Malt nun jede Verpackung mehrmals (zwischendurch gut trocknen lassen) in eurer Wunschfarbe an.

3. Nun könnt ihr mit einem feinen Pinsel oder einem Edding vorsichtig die Gesichter auf die Milchtüten malen. Lasst nochmal alles gut durchtrocknen und gebt evtl. noch eine Schicht Klarlack drübe. Dann könnt ihr die niedlichen Schreibtisch-Organizer von euren Kindern befüllen lassen!

Sind sie nicht süß?

Blüten aus Butterbrottüten

Und das braucht ihr für eine Blüte: 

  • 7 Butterbrottüten
  • Schere
  • Kleber
  • Acrylspray auf Wasserbasis (oder Lackspray)
  • Stift
  • Locher
  • Garn

Und so einfach gehts: 

  1. Für eine Blüte benötigt ihr 7 Butterbrottüten: Zuerst klebt ihr alle Tüten aufeinander. Das geht ganz einfach: Streicht mit eurem Klebestift einfach ein umgekehrtes T auf die erste Tüte und drückt die nächste Tüte darauf fest. Nun streicht ihr diese Butterbrottüte auch wieder mit Kleber ein usw. … bis alle Tüten aufgeklebt sind. Auf dem Bild unten haben wir euch die Klebefläche mit einem lila Masking Tape markiert:

2. Jetzt malt ihr euch die gewünschte Vorlage auf die oberste Tüte und schneidet die Form aus dem gesamten Tütenstapel aus. Drei mögliche Muster haben wir hier für euch als Vorlagen:

Variante 1:

Variante 2:

Variante 3:

3. Fächert nun eure Blüten vorsichtig auf. Damit alles gut hält, könnt ihr die Blüten erstmal mit einer kleinen Holzklammer (o.ä.) oben befestigen (die erste und die letzte Papierschicht). Nehmt nun eure Sprühfarbe und besprüht vorsichtig die Blüten. Wenn die Blütenfarbe sehr kräftig sein soll, müsst ihr diese mehrmals besprühen (zwischendurch aber alles immer gut trocknen lassen).

4. Wenn alles gut getrocknet ist, könnt ihr die erste und letzte Papierschicht des Tütenstapels an der oberen Blütenspitze lochen und ein schönes Garn zum Aufhängen durchziehen. Damit das Loch nicht zu schnell reißt, könnt ihr es mit einem Stück Klebeband oder einem Klebering verstärken.

Tipp: Zum Aufbewahren könnt ihr die Blüten aus Butterbrotpapier ganz einfach wieder zusammen klappen, mit einer kleinen Klammer zusammenhalten und platzsparend stapeln.

Die nächste Gartenparty kann kommen, oder was meint ihr? Wir sind zumindest sehr verliebt in diese Blüten aus Butterbrottüten!

Die Kooperation entstand in Zusammenarbeit mit dm.

Alle Produkte bekommt ihr in eurem dm-Markt ganz in eurer Nähe → dm-Märkte in eurer Nähe finden

Keine Zeit zum Einkaufen? dm bietet seit Kurzem eine Express-Abholung im dm-Markt an. Dafür müsst ihr die gewünschten Produkte einfach online bestellen und könnt sie dann 6 Stunden später in eurem dm-Markt abholen. →  Alle Infos zur Express-Abholung

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.