Werbung

Spielerisch Englisch lernen in den Ferien in den yo!yo!camps

Bald schon sind wieder Ferien! Zeit, sich zu erholen, Spaß zu haben – und zusätzlich die englischen Sprachkenntnisse aufzupolieren! Dies ist nicht nur gut für die Noten, in unserer modernen, vernetzten Zeit ist es auch richtig wichtig und cool, gut Englisch zu können.

Für Sprachferien in und um Potsdam und Berlin gibt es die yo!yo!camps und schon ab 6 Jahren könnt ihr eure Kinder hierfür anmelden – ob für die Sommerferien, die Osterferien oder auch die Herbstferien.

Die Sprachcamps laufen jeweils eine Woche (Montag bis Freitag) und finden ganz entspannt als Tagescamps in Potsdam und Berlin statt oder sind auch als kleine Sprachreise von Sonntag bis Freitag mit Übernachtung ins Umland buchbar, beispielsweise nach Werder oder Neuruppin .

Das sind die yo!yo!camps

In den yo!yo!camps verbringen eure Kinder eine bunte und spannende Ferienwoche und zugleich lernen sie etwas für ihr Leben. Hier geht es einerseits darum, die englische Sprache durch Muttersprachler/innen auf eine abwechslungsreiche, lebendige und spaßbetonte Weise zu erlernen, andererseits steht auch die Förderung von sozialen Fähigkeiten mit im Vordergrund.

Mädchen und Jungen verschiedenen Alters, Herkunft und Hautfarbe treffen hier aufeinander und werden auf spielerische, tänzerische, singende, kreative und bewegungsreiche Weise gefördert. Gegenseitiger Respekt, Vielfalt und Toleranz sind wichtige Werte von YoYo Camps.

Hier wird nicht gepaukt, sondern gespielt! Das Englisch lernen passiert ganz nebenbei – ganz einfach durch „learning by doing“. Die Kinder verbringen den ganzen Tag mit jungen engagierten Muttersprachlern, die sich mit den Kids ausschließlich auf Englisch unterhalten. Das funktioniert für Anfänger/innen genauso wie für Fortgeschrittene.

Ihr könnt für eure Kinder aus folgenden Sprachferien wählen:

  • Fun Day Camps (6-14 Jahre, 5 Tage, in Potsdam im Treffpunkt Freizeit in der Nauener Vorstadt, im AWO Kulturhaus Babelsberg oder im Familienzentrum Bisamkiez am Schlaatz sowie in vielen Berliner Bezirken)
  • Special Day Camps mit einem besonderen Schwerpunkt für die ganze Woche: Arts & Crafts Camp, Grafitti Camp, Dance Camp (9-14 Jahre, jeweils 5 Tage, in Potsdam im Treffpunkt Freizeit sowie in Berlin Zehlendorf und Berlin Steglitz)
  • Overnight Camps (mehrere Tage mit Übernachtung, in Werder, am Hölzernen See oder nahe Neuruppin)
  • NEU: Camps auf Spanisch und auch wieder auf Französisch

→ hier könnt ihr euch für die Camps anmelden

Fun Day Camps

  
Die English Fun Camps finden zentral in Potsdam statt: im Treffpunkt Freizeit, dem AWO Kulturhaus Babelsberg und dem Familienzentrum Bisamkiez am Schlaatz . Auch in vielen Berliner Bezirken gibt es weitere Feriencamps. Diese Sprachcamps richten sich an Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren und werden in einer Gruppengröße von 8 bis 12 Kindern angeboten.

In diesen einwöchigen Camps von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr erleben eure Kinder ein abwechslungsreiches Programm aus Sport-, Ball- und Geländespielen, Musik, Theater, Basteln und Spiel. Alles in der englischen Sprache, denn die Betreuer/innen sind Studenten/innen oder Pädagog/innen aus England, Kanada, Australien, den USA oder anderen englischsprachigen Ländern der Welt.

Sie gestalten mit euren Kindern eine unvergessliche Woche, denn auch ihre eigene Kultur, Spiele und Geschichten aus ihrem Heimatland werden in dieser Zeit eine wichtige Rolle spielen. Am Freitag Nachmittag seid ihr zur „YoYo Show“ eingeladen: Bei dieser Show präsentieren eure Kinder, was sie in der Woche gemacht und gelernt haben. Eine warme Mittagsmahlzeit sowie ganztägig Mineralwasser sind im Preis inbegriffen.

alle Informationen zu den Fun Day Camps

Special Day Camps

  
Bei den Special Day Camps können sich eure Kinder die ganze Woche mit einem Schwerpunktthema beschäftigen, entweder mit Tanz, Graffiti oder Kunst – natürlich auf Englisch!

Beim Arts & Crafts Camp werden gemeinsame tolle Kunstwerke erschaffen. Es wird zum Beispiel gemeinsam Papier hergestellt, Armbänder geflochten oder Origami gefaltet. Auch Gruppenlieder, Spiele und andere traditionelle Camp-Tätigkeiten fehlen nicht.

Oder wie wäre es mit dem Graffiti Camp? Hier können eure Kinder mit Farben experimentieren, individuelle Schriften erfinden, Techniken lernen und dabei ihrer eigenen Fantasie freien Lauf lassen. Zum Abschluss der Woche stellt jede(r) Künstler(in) sein Werk auf einer Vernissage vor. Auch wenn hier die Kreativität im Vordergrund steht, spielen bei diesem Camp natürlich auch die englische Sprache sowie Spiel, Spaß und Sport eine große Rolle.

Das Dance Camp ist für all diejenigen perfekt, die es lieben, sich körperlich auszudrücken, im Tanz kreativ zu werden und sich auszuprobieren. Durch unterschiedliche Improvisationsaufgaben zu einem Thema entwickelt die Gruppe eigene Bewegungsabfolgen, welche dann zu einer Choreographie zusammengefügt werden. Der krönenden Abschluss der Campwoche ist die gemeinsame Präsentation vor den Eltern und Geschwistern.

Im Französisch und Spanisch Camp erlebt erlebt ihr ein abwechslungsreiches Programm aus Bewegung, Kreativität und Teamspaß mit Muttersprachlern.

Overnight Camps

  

Die Overnight Camps werden in diesem Sommer in Werder, am Hölzernen See und bei Neuruppin angeboten. In 6 Tagen außerhalb des eigenen Zuhauses erleben eure Kinder nicht nur ein Sprach- und Spielprogramm (siehe Fun Day Camps) sondern auch Kanu-Touren, eine Nachtwanderung, Kinder-Disco, Lagerfeuer und vieles mehr (je nach Standort). NEU: Auch auf Spanisch möglich!

Klingen diese Sprachferien nicht nach einer Menge Spaß? Your kids will have a great time learning English!

zur Webseite von yo!yo!camps

Fotos: kleine Fotos im Text: Catharina Tews für yo!yo!camps / weitere: yo!yo!camps

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.