Werbung

Der Spieletag im blu Familienbad in Potsdam

Die Kinder sind aus der Kita oder der Schule abgeholt, aber weder die Kleinen noch ihr habt Lust, schon nach Hause zu fahren?! Verständlich, denn der Winter steht ja gerade erst in den Startlöchern und da müssen wir noch genug Zeit in den eigenen vier Wänden verbringen. Von daher haben wir die Einladung des Sport- und Freizeitbades blu sehr gern angenommen und gemeinsam mit den Großeltern den Spieletag im Familienbad verbracht. 

Ich muss zugeben, ich bin kein großer Schwimmbad-Fan, das liegt allerdings an meiner eigenen gruseligen Schwimmbad-Vergangenheit. Zum einen gab es noch nicht so tolle Freizeitbäder und zum anderen handelten die Schwimmlehrer aus meiner Kindheit alles andere als verständnisvoll oder gar bedürfnisorientiert. Noch heute versetzt mich Chlor-Geruch in meine alte, kalte Schwimmhalle mit den beschlagenen Scheiben zurück, hinter denen die Eltern warteten. Gruselig! Aber soll ich euch was sagen: Ich glaube, meine Angst ist durch unseren Besuch im Familienbad in der letzten Woche schon viel kleiner geworden und das, was vielleicht noch übrig war, habe ich einfach im Umkleidebereich in den Spint gesperrt.

Spritz, Blubb & Platsch – Unser Spieletag im blu

Kinder lieben es, mit neuen Spielsachen zu spielen, ausgiebig zu planschen und tolle Kindermusik zu hören. Die Kombination aus Allem ist natürlich ein absoluter Kindertraum und erwartet eure Kleinen jeden Dienstag beim Spieletag im blu. Sowohl im Planschbecken (für Babys und Kinder bis 6 Jahren) als auch im Erlebnisbecken (1,35m Wassertiefe) gibt es unheimlich viel Wasserspielzeug zu entdecken und auszuprobieren.

Ihr braucht nichts mitzubringen (außer vielleicht Schwimmflügel), denn von Luftmatratzen, (Wasser)Bällen, Schwimmtieren über kleinen Booten, Schwimmreifen und Poolnudeln ist dort alles in mehrfacher Ausführung vorhanden. Ein besonderes Highlight ist das Power Paddler Boot, mit dem sich die Kinder selbst durch das Erlebnisbecken bewegen können. Aber auch die Slackline, die gleichermaßen für Groß und Klein eine Herausforderung ist, lässt die Kinderherzen höher schlagen.

Und sollte eure Wasserratten mit all den schönen Spielsachen gespielt haben, dann gibt es im Familienbereich auch noch Rutschen für große und kleine Kinder, einen Schiffchentunnel, einen Wasserpilz, einen Strömungskanal, einen Wasserfall, eine Kletterwand und Spielecken außerhalb des Wassers. Ich kann euch versprechen, euch und euren Kindern wird es auf jeden Fall nicht langweilig werden.

Und wenn ihr euch zwischendurch oder nach dem Austoben stärken wollt, dann kann ich euch auch wärmstens das Restaurant im blu empfehlen. Dort gibt es nicht nur den Schwimm- und Freibad-Klassiker Pommes, sondern auch Burger, Pizza, Salate, Wraps, Eis und vieles mehr. Und auch hier könnt ihr die Wartezeit bis zum Essen dank Buntstiften und Ausmalbildern verkürzen.

Uns allen hat der Besuch des Spieletages im blu richtig gut gefallen. Es war nicht zu überfüllt, es gab unheimlich viel zu entdecken und auszuprobieren und auch die Musik, die im gesamten Familienbereich zu hören war, war nicht zu laut oder anstrengend. Wir werden auf jeden Fall wiederkommen.

Und hier nochmal alle Infos:

Der Spieletag im blu findet jeden Dienstag ab 10 Uhr im Familienbad statt. Nur am Spieletag (gilt nicht in den Ferien oder an Feiertagen) gilt: 3 Stunden bezahlen und den ganzen Tag bleiben. Für die Spielsachen und Aktionen fallen keine extra Kosten an.

Übrigens: Im blu kann man auch Kindergeburtstag feiern. HIER erfahrt ihr mehr.

blu – Das Sport- und Freizeitbad / Brauhausberg 1 in 14473 Potsdam / alle Infos: HIER

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.