Speziell für Familien: Angebote im Naturkundemuseum Potsdam

naturkundemuseum potsdam familien kinder

Werbung

Wart ihr schon einmal im Naturkundemuseum Potsdam? Einen Besuch hier können wir euch sehr empfehlen! Hier könnt ihr euren Kindern die Tiere Brandenburgs hautnah zeigen und Braunbär, Wolf, Fuchs, Eulen und auch kleine Maulwürfe bestaunen und viel über sie lernen. Über drei Etagen erstreckt sich das Museum, dazu gibt es spannende Sonderausstellungen und im Keller große Aquarien mit heimischen Fischen (aktuell wegen Renovierung geschlossen).

Der Eintritt ins Naturkundemuseum Potsdam ist sehr günstig (Erwachsene 4€, Kinder ab 6 Jahren 2€, Familienkarte 10€) und wenn ihr die Exponate nicht auf eigene Faust erkunden wollt, gibt es regelmäßig tolle Führungen und Angebote für Familien (lest unten dazu mehr!). Oder ihr holt euch an der Kasse einen Rallyezettel – es gibt eine Rätselrallye für Kinder, eine für Erwachsene und eine für die Sonderausstellung „Mensch Biene“.

Geöffnet ist das Museum von Dienstag bis Sonntag von 9 bis 17 Uhr und dazu ist jeder 1. Montag im Monat Museumsmontag! An diesen Tagen ist ebenfalls von 9 bis 17 Uhr geöffnet und der Eintritt ist um 50% ermäßigt! Wegen der Corona-bedingten Besucherbeschränkungen solltet ihr euch vorab telefonisch unter 0331-289 67 07 euer Zeitfenster reservieren.

Familienangebote im Naturkundemuseum Potsdam

naturkundemuseum potsdam familien kinder

Folgende Angebote des Naturkundemuseums Potsdam sind besonders für Familien gemacht:

  • Familienführung „Tierische Stars“
  • Familienführung „Von Königinnen und Putzbienen“
  • Aktionsprogramme in den Ferien
  • Offenes Mikroskopieren
  • Kindergeburtstag feiern

Was erwartet euch?

Familienführung „Tierische Stars“

Naturkundemuseum Potsdam Familienführung  Kinder streicheln einen Maulwurf
Warum sind Schreiadler Sigmar, Braunbär Tapsi und Eisbärin Nancy die Stars im Museum? In der Highlight-Tour erfahren Familien Wissenswertes aus der Tierwelt und Geschichten über die Exponate. Auch den Rückkehrer Wolf und einen beinahe hundertjährigen Regenwurm können Kinder und Erwachsene treffen.

Familienführung „Von Königinnen und Putzbienen“

naturkundemuseum potsdam mensch biene ausstellung  naturkundemuseum potsdam nkmp biene ausstellung ferien
In der Sonderausstellung „Mensch Biene!“ erhaltet ihr spannende Einblicke in das Leben der Honigbiene. Wie sieht ein Bienen-Alltag aus, wie entsteht Honig und wieso sind die kleinen Insekten überhaupt so wichtig? In der Familienführung gibt es Antworten auf viele Fragen!

Aktionsprogramme in den Ferien

Naturkundemuseum Potsdam Winterferien  naturkundemuseum potsdam eintritt öffnungszeiten
In den Ferien gibt es im Naturkundemuseum Potsdam für Familien und Hortgruppen immer besondere Aktionsprogramme. Hier könnt ihr zu einem besonderen Thema zunächst spannende Dinge erfahren – im Anschluss gibt es eine Bastelaktion.

Offenes Mikroskopieren

Naturkundemuseum Potsdam Juniorforscherclub  Naturkundemuseum Potsdam Juniorforscherclub
Bei „Kleines ganz groß unter dem Mikroskop“ könnt ihr mit euren Kinder die Mikroskope im Museum ausprobieren. Bringt eigene Forschungsobjekte mit oder schaut die Exponate des Museums genauer an. Welche Tierarten leben versteckt im Wasser? Wie sehen Muscheln oder Insekten von Nahem aus? Da diese Veranstaltung am Museumsmontag stattfindet, ist der Eintritt um 50 Prozent reduziert.

Kindergeburtstag feiern

Kindergeburtstag Naturkundemuseum Potsdam  Kindergeburtstag Naturkundemuseum Potsdam
Ihr wollt zu eurem nächsten Kindergeburtstag mal etwas Besonderes machen? Dann feiert mit Bär, Wolf und Eule! Ein eigener Geburtstagsraum wartet auf euch und dazu ein tierisches Programm: eine Schatzsuche, sieben Tierwunder oder ein Tier-Krimi! Auch eine Geburtstagsführung durch die Ausstellung ist möglich. → mehr erfahren

Was auch immer ihr ausprobiert: Wir wünschen euch viel Spaß!

Das Naturkundemuseum Potsdam findet ihr in der Breite Straße 13 in 14467 Potsdam.

Junge als Imker und mit Lupe: B. Reissing / Bär: POLA Magazin / Mädchen Mikroskop und Käfer © Naturkundemuseum Potsdam, alle weiteren: D. Marschalsky 

Diesen Artikel teilen
Dieser Blogartikel ist gesponsert und somit Werbung.
Kommentiere diesen Beitrag:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.