Werbung

Mit dem Lastenrad durch Potsdam

Seid ihr auch das Verkehrschaos in Potsdam und die Parkplatzsuche leid? Wollt ihr was für die Umwelt und eure Gesundheit tun? Lastenräder haben das Zeug, richtige “Game Changer” für den urbanen Verkehr zu werden und das Auto links liegen zu lassen! Mit dem Lastenrad lassen sich all die Sachen erledigen, für die man bisher meinte, unbedingt einen Wagen zu brauchen. Für den Transport der Kinder, der Wocheneinkäufe und selbst im Bereich Handwerk und Gewerbe. Mit E-Antrieben ausgestattet, lassen sich diese schicken Gefährte dazu auch noch nahezu mühelos fahren.

Baby an Bord? Kein Problem!

  

Wenn ein Baby da ist, muss das Thema Fortbewegung nochmal neu gedacht werden. Auch hierfür eignet sich ein Lastenrad perfekt, solange die Kinder klein sind, könnt ihr in vielen Modellen Babyschalen oder Kindersitze anbringen.

Euer Experte in Potsdam: die Pedales-Radstation

Pedales kennt ihr sicher aus dem Potsdamer Hauptbahnhof, hier gibt es seit 2015 nicht nur ein Fahrradparkhaus mit angeschlossenem Laden- und Servicebereich, sondern auch die tollsten Lastenräder. Geschäftsführer Tom Sehrer ist selbst Papa von zwei Töchtern und schon seit einigen Jahren im Alltag und auf Reisen mit Lastenrädern unterwegs. Seine Erfahrungen, was ein gutes Lastenrad leisten können muss und welches Rad sich für welchen Zweck am besten eignet, gibt er im Laden weiter.

Bei Pedales findet ihr nur Räder von Herstellern, die auf Qualität achten und größtenteils “Made in Europe” sind. Euch erwarten hier drei Typen von Lastenrädern:

Long Johns

Die Long Johns haben zwei Räder, fahren einspurig und haben ihren Lastenkorb vorn im Sichtbereich. Das bringt viele Vorteile: Sie sind nicht so breit, schnell und stylisch!

Bei Pedales findet ihr Modelle von Urban Arrow und Bakfiets aus Holland und als besonderen Newcomer das muli aus Deutschland, welches nicht länger als ein normales Fahrrad ist! Sie werden vor Ort für euch gebaut – aufgrund der großen Beliebtheit gibt es hier mitunter lange Lieferzeiten – also wartet nicht zu lange!

Foto: © URBAN ARROW

Dreiräder mit Kasten vorn

Jeder von euch hat sicher schon einmal so ein Lastenrad gesehen, der Urtyp sind die Christiania-Bikes aus Dänemark. Mit diesem eher gemütlichen Typ Lastenrad könnt ihr sehr viel transportieren, es ist jedoch auch ziemlich breit und schaukelt mitunter.

Bei Pedales findet ihr Modelle von Christiania, gefertigt auf Bornholm, Nihola gefertigt in Kopenhagen und Bakfiets Trike, gefertigt in Holland.

Foto: © Bakfiets

Long Tails

Die Long Tails von Yuba verfügen über einen verlängerten Radstand – damit entsteht hinten ein langer Gepäckträger, auf dem Kinder und Lasten transportiert werden können. Sie haben ein geringes Gewicht und sind auch bestens für Radreisen geeignet. Mit Elektrounterstützung fährt es schnell und sicher wie ein kleines Motorrad

Auch wenn dann der Preis des Rades in Richtung eines kleinen Gebrauchtwagens geht, wie manche meinen, so ersetzt genau so ein Lastenrad dieses Auto und spart richtig Geld, wenn es um laufende Kosten, Wartung, und Wertverlust geht.

Foto: © YUBA

Finanzierung und Versicherung? Kein Problem!

Wer das Geld nicht sofort flüssig hat, kann sein Lastenrad zum Beispiel über Jobrad finanzieren. Dabei wird das Rad über den Bruttolohn als Dienstrad finanziert. Über die Schleswiger Versicherung ist auch ein Ratenkredit möglich.

Natürlich solltet ihr euer neues Lastenrad gegen Diebstahl absichern. Pedales arbeitet hier mit dem Partner “Wertgarantie” zusammen.

Probefahrt gefällig?

Kommt vorbei und schaut euch bei Pedales die Modelle einmal “live” an – und natürlich könnt ihr auch eine Probefahrt unternehmen! Einige Modelle könnt ihr auch ausleihen und eine längere Zeit testen.

Pedales im Potsdamer Hauptbahnhof
direkt im Bahnhofsgebäude neben dem Eingang Babelsberger Straße
Telefon: 0331-88719917 (Terminvereinbarung empfohlen)

Weitere Informationen zu den Rädern findet ihr auch unter:
potsdam-per-pedales.de/verkauf/lastenraeder

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.