Super für Babyhaut: Pflegeemulsion „Vitop forte Junior“ von DERMASENCE

dermasence vitop forte junior test bewertung baby kind neurodermitis

Werbung

Kennt ihr das auch? Draußen ist es kalt, feucht und windig. Drinnen ist es zwar schön warm, die Luft aber dafür extrem trocken. Und unsere Haut braucht eine Extraportion Pflege und Schutz. Was für uns Erwachsene gilt, ist für Babys besonders wichtig. Ihre Haut hat noch keine voll entwickelte Schutzbarriere und wird durch das Wetter, Heizungsluft oder auch längere Aufenthalte im Wasser (Babyschwimmen) schnell gereizt, bekommt Rötungen oder trockene Stellen. Gerade die Kleinsten sind oft sogar von Neurodermitis betroffen.

Für euch getestet: Vitop forte Junior Pflegeemulsion

Wir haben an Babypflege ja schon so einiges probiert, was Drogeriemarkt und Apotheke im Angebot haben oder im Freundeskreis empfohlen wurde. Aber erst dieser Tipp aus der Babygruppe hat uns endlich gegen die trockene und gereizte Haut geholfen: die Baby Pflegeemulsion „Vitop forte Junior“ von DERMASENCE.

dermasence vitop forte junior test bewertung baby kind neurodermitis

Die Pflege eignet sich für alle Babys ab drei Monaten (und pssssst auch für uns Mamas!). Wir haben vor der Verwendung natürlich erstmal alles über die Inhaltsstoffe nachgelesen, dann eine kleine Stelle probiert und dann nach dem nächsten Babyschwimmen haben wir nach dem Duschen die Haut eingecremt – und wir waren begeistert!

Cremt mit pflanzlicher Wirkkraft

Die Pflegecreme ist besonders hautverträglich, denn sie enthält viele pflanzliche Wirkstoffe wie z.B. Färberwaid, Aloe vera und Grünen Tee. Färberwaid? Kannten wir vorher auch noch nicht. Sie ist eine altbekannte Heilpflanze mit entzündungshemmender Wirkung, ebenso wie Aloe vera, welche die Haut auch zusätzlich noch mit Feuchtigkeit versorgt.

Last but not least in der Pflegecreme: der Grüne Tee. Er wirkt ebenfalls hautberuhigend und mildert Reizungen. Zum Glück müssen wir uns diese drei Pflanzen nicht mehr selbst sammeln und verarbeiten, sondern können auf die fertige Pflege zurückgreifen! Auch das enthaltene Panthenol fördert das Abklingen leichter Reizungen und Rötungen. 

dermasence vitop forte junior test bewertung baby kind neurodermitis

Wir sind wirklich zu Fans geworden: Die Emulsion riecht nicht unangenehm (da komplett parfümfrei), erzeugt einen atmungsaktiven Schutzfilm, zieht schnell ein und das alles bei bester Verträglichkeit ganz ohne Nebenwirkungen. Natürlich alles dermatologisch getestet. Von der Farbe her ist die Pflegeemulsion eher elfenbeinfarben und nicht wie gewohnt strahlend weiß. Das ist für uns ein gutes Zeichen, denn das kommt von den erwähnten pflanzlichen Wirkstoffen. 

Verwendung? Nach Bedarf!

Eine Langzeitanwendung der Creme ist unbedenklich möglich, wir cremen jedoch aktuell nicht jeden Tag ein, sondern nur bei besonderen Herausforderungen für die Haut. Bei gereizten Hautstellen reicht zweimal täglich eine erbsengroße Menge. Wir gehen jeden Tag lange draußen spazieren und cremen vor den Spaziergängen im kalten Wetter das Gesicht ein und die Hände. Und nach dem bereits erwähnten Babyschwimmen auch gern das ganze Kind. Hier hatten wir vor Verwendung der DERMASENCE Creme immer mit roten, trockenen Flecken zu kämpfen, die schon fast wie Neurodermitis aussahen und dem Kind merklich unangenehm waren. Andere Produkte haben das eher verschlimmert und der Kinderarzt meinte nur, da muss man durch, das haben viele Kinder. Aber auch das ist nun tatsächlich völlig verschwunden.

dermasence vitop forte junior test bewertung baby kind neurodermitis
Das Produkt hilft übrigens auch bei Windeldermatitis! Davon waren wir bisher zum Glück nicht betroffen, haben aber davon in der Babygruppe gehört. So ganz ohne Hautprobleme war hier übrigens kaum ein Baby – die Haut ist einfach noch sehr, sehr empfindlich.

Mit knapp 15 Euro für 75 ml ist die Creme nicht ganz günstig, aber jeden Cent wert. Auf der Webseite der Vitop forte Junior Pflegeemulsion von DERMASENCE findet ihr weitere Informationen. Kaufen könnt ihr die Creme in der Apotheke oder bei Online-Apotheken (über den Link könnt ihr das Produkt in eurer Apotheke (vor)bestellen).

Auch für ältere Kinder

Ab drei Jahren könnt ihr dann zur Vitop forte Pflegecreme wechseln, diese kann ebenfalls therapiebegleitend bei Neurodermitis eingesetzt werden. Wenn die Marke gut für euch und eure Haut funktioniert, gibt es auch weitere Produkte wie Shampoo oder Sonnencreme (bisher nicht von uns getestet).

Für euer Baby mit Hautreizungen probiert die Vitop forte Junior Pflegeemulsion unbedingt einmal aus, wir können sie sehr empfehlen!

dermasence vitop forte junior test bewertung baby kind neurodermitis

Noch mehr Tipps für die Zeit mit eurem Baby findet ihr in unserer Rubrik „Baby & Kleinkind„.

Fotos: M. Ursin

Dieser Blogartikel ist gesponsert und somit Werbung.
Kommentiere diesen Beitrag:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert