Adventskalender Gewinnspiel: 16. Dezember

Little Cigogne Adventskalender Gewinnspiel 2021

Werbung

Heute öffnen wir das 16. Türchen des POLA Adventskalenders und verlosen 2 Gutscheine à 100€ von Little Cigogne im Gesamtwert von 200 Euro.

Ihr sucht Kinderkleidung, die perfekt auf eure Kinder abgestimmt ist? Dann ist Little Cigogne genau das Richtige für euch! Und das Prinzip ist ganz einfach: 1. Ihr beantwortet Fragen zum Geschmack und den Bedürfnissen eures Kindes und bestellt eure Box, ohne auch nur einen Cent im Voraus bezahlen zu müssen! 2. Ihr erhaltet 3 komplette Outfits, die von der Little Cigogne-Stylistin speziell für euer Kind zusammengestellt wurden. Zu Hause könnt ihr sie nun in Ruhe anprobieren. Der Lieferschein mit der Liste der Artikel und ihren Preisen liegt natürlich dem Paket bei. Nun müsst ihr nur noch entscheiden, welche Teile ihr behalten wollt! Toll, oder?

Um 1 Gutschein à 100€ von Little Cigogne zu gewinnen, hinterlasst einen Kommentar unter diesem Beitrag und beantwortet folgende Frage:

Wie werden bei euch die Geschenke ausgepackt? Nacheinander oder gleichzeitig?

Hinweise: Teilnahmeschluss ist jeweils am Tag der Veröffentlichung des Beitrags um 24 Uhr. Es kann ein Weilchen dauern, bis ihr eure Kommentare auf der Seite seht, da wir aus Gründen der Spam-Abwehr jeden Kommentar sichten. Aber keine Sorge, jeder seriöse Kommentar wird veröffentlicht (späte Kommentare evtl. erst am nächsten Morgen) und nimmt am Gewinnspiel teil, sofern er innerhalb der Teilnahmefrist abgeschickt wurde. Mit Teilnahme am Gewinnspiel stimmt ihr unseren Teilnahmebedingungen zu. 

Wir wünschen euch viel Glück! Tipp: Ihr könnt jeden Tag erneut mitmachen.

Tipp: Folgt uns bei Facebook und Instagram und ihr werdet automatisch über das Türchen des Tages informiert! Und über unseren Newsletter gibt es sogar eine exklusive Vorschau auf die Türchen der nächsten Tage.

Ideen für coole Weihnachtsgeschenke:

Weihnachtsgeschenke Geschenk Weihnachten Mädchen Junge

  • Sortiert nach Alter: Wie alt ist euer Kind? 1 Jahr   •   2  •   3  •   4  •   5  •   6  •   7  •   8  •   9  •   10  •   11-17 Jahre


Gestern haben Doreen, Maria und Beate gewonnen! Herzlichen Glückwunsch! Ihr bekommt eine Mail von uns!

Diesen Artikel teilen
Dieser Blogartikel ist gesponsert und somit Werbung.
Verwendete Stichworte
Wie ist deine Meinung?

209 Kommentar(e)

Kommentiere diesen Beitrag:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. says: Janine Kaiser

    Jedes Kind packt nach einander aus.
    So bleibt die Spannung ❤️

    Wir wünschen Ihnen eine schöne Weihnachtszeit! Liebe Grüße und Bleibt gesund!

  2. says: Daniela

    Wir packen abwechselnd die Geschenke aus. Einen Würfel brauchen wir dazu nicht, das klappt immer sehr gut und mein Sohn ist auch immer sehr gespannt was die anderen bekommen.

  3. says: Jenny

    Wir lassen uns zu Weihnachten viel Zeit und packen nach und nach die Geschenke aus,mit viel Pause,um jedes Geschenk ausgiebig zu bestaunen oder auszuprobieren. Ich liebe es so ❤

  4. says: Rike

    Wir packen nacheinander aus. Bei uns gibt’s aber auch nur Kleinigkeiten. Wir haben im Advent für unsere kleine Tochter schon immer wieder Geschenke überreicht. Ich halte nicht so viel von der Tradition an 2 Tagen ( Weihnachten und Geburtstag) überschüttet zu werden. Wir lieben sie über alles und schenken ihr immer Mal wieder zwischendurch was in ihr zu zeigen dass wir uns immer freuen,dass sie da ist.

  5. says: Alex N

    Nacheinander. Die Namen stehen auf den Geschenken und liegen unter dem Weihnachtsbaum. Jeder ist mal dran mit „ziehen“ und übergibt das Geschenk

  6. says: Katharina

    Nacheinander. Die Kinder fangen an und dürfen auch zwei nacheinander auspacken. Die Erwachsenen bekommen nur Kleinigkeiten, die aber ebenso gewürdigt werden.

  7. says: Jana

    Nacheinander. Finde ich auch schöner, da sich jeder wirklich auf sein Geschenk konzentriert…und es ist andersrum dann auch schön in Ruhe die Reaktion des anderen zu beobachten und die Freude zu sehen Oft hat man ja auch ein paar Worte zum Geschenk zu sagen und diese Zeit nimmt man sich auch gerne.

  8. says: Victoria

    gleichzeitig <3 wow was für ein toller Gewinn, da würde ich ja nur noch Freudensprünge machen ❤ ein traum ❤ der hammer #danke für das tolle #gewinnspiel ich drücke gaaaannz fest die Daumen! ❤

  9. says: Maureen

    Wer die Weihnachtsgurke zuerst findet, darf anfangen mit Würfeln. Wer dann als erstes eine 6 würfelt, darf ein Geschenk auspacken und raten, für wen es ist. Dann setzt derjenige aus, bis alle anderen auch ne 6 hatten. Danach fängt die Runde von vorne an. Is total gemütlich. Alle sind gespannt, was in den Päckchen ist und nachher weiß jeder, was der andere bekommen hat. Wir mögen diese Tradition.

  10. says: Birgit Heinrich-Pless

    Die Kleine reißt alles auf und ist ganz zappelig. Der Große packt alles sorgfältig aus und faltet auch das Papier wieder fein säuberlich zusammen.

  11. says: Michaela Sch.

    Ist so ein Mischmasch bei uns, schon nacheinander aber überschneidet sich oft, da unser behinderter Sohn nicht warten kann ;o)

  12. says: Daniela Heitmann

    Nacheinander, damit jeder mitbekommt, was der andere ausgepackt hat. Außerdem geht die schöne Bescherung sonst viel zu schnell vorbei.

  13. says: Sarah Buehler

    Bei uns werden de Geschenke alle nacheinander ausgepackt. Jeder darf eins nacheinander auspacken und dann geht’s in die nächste Runde.

    1. says: Kaddilotta

      Bei uns packen an Heiligabend erst die Minis ihre Geschenke aus – mit viel Zeit zum Staunen. Dann sind die Großen dran. In diesem Jahr bekommen die Kids Qualitytime in Form eines Familienurlaubs mit Cousine und Cousin und Co. geschenkt. Vermutlich werden die Kinderaugen ganz besonders doll beim Auspacken leuchten.

  14. says: christina

    Das ist unterschiedlich wir haben es immer gleichzeitig gemacht. In den letzten Jahren wo die Kids etwas größer sind haben wir es nacheinander gemacht weil es einfach schöner ist und jeder gespannt mit schaut was der andere auspackt

  15. says: Christin

    Ganz klar nacheinander. Auch wenn das fürs Kind schwer zu ertragen ist. Aber wie schön spannend das ist, wenn man seine Liebsten zusieht, wie sie die liebevoll ausgesuchten Geschenke oder Überraschungen entdecken… Find ich fast besser als selbst beschenkt zu werden.

  16. says: Janett

    Dieses Jahr werden schon früh nach dem aufstehen, die ersten Geschenke unter dem Baum liegen und gleichzeitig geöffnet werden. Abends bei Oma und Opa wird dann gewürfelt und jeder der eine 6 würfelt darf ein Geschenk öffnen.

  17. says: Steffi

    Am Heiligen Abend geht es noch sehr gesittet zu und es wird nacheinander ausgepackt. Wenn dann an den darauf folgenden Feiertagen die ganze Familie zusammen kommt, werden die Geschenke vom ernannten Wichtel verteilt und alle packen gleichzeitig aus. Weihnachtschaos pur!

  18. says: Esther

    Jeder darf nacheinander ein Päckchen auspacken und die anderen schauen zu, so wird jedem Geschenk die nötige Aufmerksamkeit zugedacht. Anfangen darf die Jüngste.

  19. says: Jessica Rabenstein

    Wir Eltern halten uns etwas zurück. Die 3 Kinder dürfen gemeinsam an den Baum und anhand der Schildchen an der Geschenken ihre rausschmeißen und auspacken. Es wird sich dabei auch immer gegenseitig bei der Suche geholfen und wir Eltern bekommen unsere beiden dann gebracht oder die von Oma und Opa.
    Wir würden uns so riesig über so einen tollen Gutschein freuen!
    Bleibt gesund und habt eine schöne Weihnachtszeit ❤

  20. says: Andrea S.

    Bei uns wird grundsätzlich nacheinander im Wechsel ausgepackt. Das jüngste Familienmitglied darf zuerst ein Geschenk nehmen und schauen, für wen es ist und es dann aushändigen. Nachdem dieses Geschenk ausgepackt wurde, nimmt der Empfänger das nächste Gechenk und schaut, für wen es ist, um es dann auszuhändigen, usw.

  21. says: Anna Zariouh

    Hätten wir mehrere Kinder dürften die natürlich alle gleichzeitig auspacken wir erwachsenen warten aber bis der Kleine mit seinen Sachen durch ist und dann sind wir dran

  22. says: SandraJ

    wir Erwachsenen schenken uns nichts mehr aber die Kinder dürfen nacheinander die Geschenke auspacken, ab und zu noch mit einem kleinen Spruch oder einem Spiel dazwischen

  23. says: Ann Kathrin

    Erstmal vielen Dank für die tolle Gewinnchance, dieser Gutschein wäre wirklich zauberhaft.❤️ Die Kinder in der Familie packen gleichzeitig ihre Geschenke aus, sie sind noch ein wenig zu klein um sich zu gedulden. Und wir Erwachsenen würfeln, immer wenn einer eine 6 würfelt darf er bzw. sie ein Geschenk öffnen. Das ist schon ein wenig zur Tradition geworden und macht immer wieder Spaß, so dauert das Geschenke öffnen auch ein wenig mehr Zeit, man sitzt schön zusammen und jedes Päckchen wird gewürdigt und bestaunt. Sehr gerne hüpf ich schnell mit in den Lostopf und drück ganz fest die Däumchen.

  24. says: Bettina Sch.

    Bei uns öffnen die drei Mädels ihre Geschenke gleichzeitig. Die Jüngste wird sich wahrscheinlich auf die Geschenke stürzen und alles aufreißen 🙂

  25. says: Anna Sternberg

    Die Kinder dürfen zuerst im Wechsel auspacken, damit alle mitbekommen, was für wen unter dem Baum lag.
    Zuletzt sind die Erwachsenen an der Reihe.

  26. says: Anna21

    Sie werden nacheinander ausgepackt. Weil wir bunte Tücher verwenden, gibt es auch keinen Müllberg, sie werden jedes Mal wieder verwendet.

  27. says: Monic

    Die Kinder sagen ein Gedicht auf oder spielen auf Ihrem Instrument. Die Geschenke werden aufgeteilt und nach und nach geöffnet. Das lächelte Gesicht ist ein schöner Anblick!

  28. says: Martin

    Also es gibt eine strikte Reihenfolge und jeder mag das gleiche wie jedes Jahr… so gibt es keine Unruhe. Die älteren packen zuerst aus, die jüngsten am Ende.

  29. says: Marion H.

    Damit jeder sehen kann wer was geschenkt bekommen hat würfeln wir am Heiligabend. Bei einer 6 oder einer 1 geht man zum Weihnachtsbaum , nimmt sich irgendein Geschenk und überreicht es der Person die auf dem Geschenkanhänger steht.

  30. says: Melanie Gradert

    Wir würfeln nacheinander. Jeder der eine 6 würfelt darf ein Geschenk auspacken. Dann dauert d8e Bescherung schön lange und jeder kuckt erstmal was der andere bekommen hat

  31. says: Emel Said

    Bei uns wird ein Geschenk nach dem anderen ausgepackt damit jeder der beschenkt wird und der beschenker die Aufmerksamkeit bekommen und sie sehen wie sehr wir uns für sie freuen.

  32. says: Nicole Kirchenwitz

    Wir würfeln um die Geschenken, derjenige der eine 6 Würfelt darf eines unterm Baum vor holen. Dabei ist es egal ob für sich selbst, oder jemand anderen 🙂 So gehts bissel länger und es stürmen nicht alle drauf los!

    LG Nicole

  33. says: Christin

    Nacheinander. Damit man mitbekommt, wer was geschenkt bekommt. Gerade bei den Großeltern mit allen Neffen und Nichten ist das sonst ein riesen Durcheinander. Dort werden Zettel gelost, wer wann dran ist ;).
    Die Anziehsachen von Little Cigogne sind so toll, meine Jungs würden sich gerne was tolles im Partnerlook aussuchen <3

  34. says: Silke dekert

    Wir haben drei Kinder dieses Jahr wird es ein grosses gemeinschaftsgeschenk geben was die Kinder sich schon lange wünschen und das werden sie dann auch zusammen auspacken die Erwachsenen packen dann nacheinander aus

  35. says: Tabea Barth

    Bei uns werden die Geschenke nacheinander ausgepackt.
    Wir haben es auch schon so gemacht, daß jeder eine bestimmte Zahl bekommen hat und wenn diese gewürfelt wurde, derjenige dann sein Paket auspacken durfte.

  36. says: Nada

    Eigentlich werden bei uns die Geschenke nacheinander ausgepackt. Allerdings ist unsere Große oft schon so aufgeregt und neugierig, dass sie auch gleichzeitig mit anderen ihre Sachen auspacken darf

  37. says: Susanne

    Die Geschenke sind in einem großen Sack verstaut und werden nacheinander herausgeholt und geöffnet, die Erwachsenen wichteln ihre Geschenke.

  38. says: Nicole Perez-Jimenez

    Nacheinander – einer fängt an, holt ein Geschenk unterm Baum vor, was nicht für ihn/sie ist und gibt es dem, für den es ist. Dieser packt aus und holt danach das nächste Geschenk unterm Baum vor und immer so weiter. Finde ich schöner als das wilde durcheinandergewusel und Geschenkpapier-Zerreißen.

  39. says: Kristin Sonntag

    Ein nach dem anderen zu Heiligabend… das kann sich dann schon etwas hinziehen .
    Der bringt irgendwie immer mehr als auf dem Wunschzettel stand.

  40. says: Chris Damm

    Bei uns packen wir alle zusammen aus. Der Weihnachtsmann stellt die Geschenke unter den Baum wenn wir spazieren gehen oder stellt sie in einen Sack auf unserer Terrasse.. wir bringen dann alles gemeinsam rein und verteilen die Geschenke. Es ist total schön, da bei uns alle Omas Opas Cousinen, Brüder Uromas usw zu Hause sind …

  41. says: Inke

    Wir packen reihum aus und bewundern mit ah und oh die Geschenke der anderen und freuen uns über die eigenen. Wichtig ist, dass nicht zu viel unterm Baum liegt, damit der Abend nicht endlos mit Auspacken gefüllt wird, sondern damit wir auch Zeit für Gespräche und Genießen haben.
    Frohe Weihnachten allen

  42. says: Monika

    Bei uns wird nacheinander ausgepackt, aber wer wann an der Reihe ist wird ausgelost.
    Bei uns waren früher zuerst die Großeltern und dann das älteste Kind dran. Das ätzend, jetzt macht es allen Spaß und trotzdem bekommt man mit wie sich alle freuen.

  43. says: Heike

    Alle Geschenke liegen unter dem Baum und sind mit Namenskärtchen (nicht sofort zu erkennen) versehen. Die Kinder dürfen dann abwechselnd ein Geschenk holen, es wird geguckt wem es gehört und der darf es dann aufmachen und alle schauen zu….

  44. says: T. Geissler

    Guten Morgen, bei uns werden die Geschenke abwechselnd geöffnet. Erst unsere Tochter, dann Oma, dann Mama, danach Opa und Papa. Und danach wieder von vorn. Immer nur jeweils 1 Geschenk.