Adventskalender Gewinnspiel: 15. Dezember

Heute öffnen wir das 15. Türchen des POLA Adventskalenders und verlosen einen 100€-Gutschein von Ballerduutjes.

Stellt euch vor, ihr könntet aus einem persönlichen Kleidungsstück von euch ein Kuscheltier für eure Kinder zaubern. Klingt toll? Na dann solltet ihr unbedingt mal bei Ballerduutjes vorbeischauen. Hier werden euren Kleidungsstücken neues Leben eingehaucht und es entstehen Kuscheltiere mit Herz und Seele. Und das Beste ist, ihr selbst seid die Designer. Ihr müsst dafür nur Fotos von euren Wunschkleidungsstücken machen, einen Wunschduutjer (Hase, Fuchs, Eule oder ein Accessoires) auswählen und dann könnt ihr auch schon munter drauf los gestalten. Am Ende erhalten eure Kinder ein einzigartiges Kuscheltier.

Apropos: Ballerduutjes ist Plattdeutsch und bedeutet „Lauter Schmatzer“, denn genau dieses Gefühl vermitteln diese Kuscheltiere.

Wir würden uns freuen, wenn ihr POLA-Fan auf Facebook, Instagram und Pinterest werdet und unseren Newsletter abonniert. Über Facebook und Instagram informieren wir euch täglich über das aktuelle Türchen, so dass ihr nichts verpasst! Ihr könnt jeden Tag erneut mitmachen.

Um einen 100€-Gutschein von Ballerduutjes zu gewinnen, hinterlasst einen Kommentar unter diesem Beitrag und beantwortet folgende Frage:

Haben eure Kinder schon einen Wunschzettel geschrieben?


Wir wünschen euch viel Glück!

Bis zur Veröffentlichung eurer Kommentare kann es ein Weilchen dauern. Aber keine Sorge, jeder seriöse Kommentar wird veröffentlicht und nimmt am Gewinnspiel teil.

Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Personen außer Mitarbeiter der beteiligten Firmen und deren Angehörige. Die Gewinner werden unter allen Einsendern von Kommentaren durch das Los ermittelt und anschließend per E-Mail benachrichtigt. Um den Gewinn anzunehmen, muss der Gewinner sich innerhalb von 3 Werktagen bei uns zurück melden und uns seine Postadresse nennen. Der Versand des Gewinnes erfolgt direkt durch den Partner. Mit Teilnahme am Gewinnspiel erklärst du dich bereit, dass wir bei Gewinn deinen Vornamen und Wohnort auf der Seite veröffentlichen sowie deine Kontaktdaten an den Partner zum Versand des Gewinnes weitergeben dürfen. Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeschluss ist jeweils am Tag der Veröffentlichung um 24 Uhr.

PS: Gestern haben Viktoria, Paul und Franzisca gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! Ihr bekommt eine Mail von uns.

Diesen Artikel teilen
newsletter pola
Wie ist deine Meinung?

28 Kommentar(e)

Kommentiere diesen Beitrag:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. says: Tanja Hammerschmidt

    huhu miteinander
    schöne verlosung, gerne dabei <3
    bei uns werden die wunschzettel immernoch geschrieben, obwohl mein großer schon fast 14 jahre alt ist. mein mann gefühlte 100 jahre und meine kleinste mit nichtmal einem jahr, übernehme ich <3
    ich finde das gehört dazu, genauso wie jeder einen adventskalender von mir bekommt.
    drücke mir für die verlosung mal mega die daumen, vielleicht klappt es ja
    lg aprilherzchen@gmx.de

  2. says: Steffi

    In diesem Jahr gab es noch keinen Wunschzettel, aber ich freue mich schon auf die Zeit, in der wir wild basteln, schneiden und mit viel Liebe einen Brief an den Weihnachtsmann zusammenkleben! 🙂

  3. says: Andreas

    Nein. Leider ist unser Sohn noch zu klein für einen Wunschzettel. Aber in einer ruhigen Minute hat er es uns ins Ohr geflüstert. Vielleicht hat es ja auch der Weihnachtsmann gehört.

  4. says: Yasmin Recknagel

    Das ist ja cool jetzt wüsste ich auch was ich aus dem Kleid machen könnte, was ich als kleines Mädchen aus Venezuela bekommen hatte. XD

  5. says: Phine

    Ja, Enno wünscht sich einen Gecko und eine Höhle, in der der Gecko wohnen kann. Allerdings keinen echten. Er findet, das würde nicht mit unserer Katze zusammenpassen.

  6. says: Theresa

    Mein kleiner kann noch keinen Wunschzettel malen oder schreiben, aber meine Kinder in der Kita haben ausführliche Wunschzettel gemalt und ich sie beschriftet und dann haben wir die Briefe zusammen zum Briefkasten gebracht und nach Himmelpfort geschickt.

  7. says: Denise

    Unser kleiner Mann hat seinen Wunschzettel schon abgegeben Er hat ihn auf due Fensterbank gelegt und am nächsten Morgen lag da nur noch Glitzerstaub ✨

  8. says: Andrea

    Ja der Wunschzettel wurde bereits geschrieben. Wir wollten eigentlich direkt nach Himmelpfort fahren und ihn im Postamt abgeben. Leider wurde unser kleinster krank und nun hat Mama ihn abgeschickt.

  9. says: FriederikeH

    Unser Sohn hat dieses Jahr zusammen mit Papa seinen ersten Wunschzettel geschrieben. „Henri möchte bitte Trecker von Johnny“ herrlich! 😀

  10. says: Grit

    Wir haben einen Wunschzettel „geschrieben“ bzw. die Herzenswünsche aufgeklebt. Am Abend wurde der im Umschlag zusammen mit Süßigkeiten vor die Tür gelegt… und: am nächsten morgen hatte der Weihnachtsmann alles abgeholt 😉

  11. says: Grit

    Wir haben zusammen einen Wunschzettel „geschrieben“, vielmehr Bilder von den Herzenswünschen aufgeklebt 🙂 dann haben wir den im Umschlag und mit Süßigkeiten vor die Tür gestellt… und: der Weihnachtsmann hat ihn sich geholt und die Naschereien verputzt! 😉

  12. says: Janett

    Zum schreiben ist unser kleine Mann noch zu klein, aber es wird jeden Tag abend im Bett erzählt was er sich vom Weihnachtsmann wünscht

  13. says: Franzisca R.

    Liebes POLA Magazin, nein, keinen Wunschzettel geschrieben, sondern einen gemalt.
    Dazu haben die Minis noch ein schönes Bild gemalt, denn schließlich möchte der Weihnachtsmann
    auch eine kleine Erinnerung haben.
    Ein schönes Adventswochenende wünschen wir!

  14. says: Franziska

    Wir sind leider noch gar nicht in Weihnachtsstimmung… Einen Wunschzettel haben wir auch noch nicht geschrieben, aber immerhin Plätzchen gebacken.

  15. says: Antje

    Die Wunschzettel wurden hier Ende November geschrieben oder gemalt und hübsch verziert, damit der Weihnachtsmann auch genug Zeit hat, die Geschenke herzustellen.

  16. says: Jini

    Und was für ein großen 🙂 aus Katalogen, Zeitungen viel ausgeschnippelt und nachgemalt und auf nach Himmelspforte. Immer wieder schön anzusehen…