Adventskalender Gewinnspiel: 15. Dezember

Knesebeck Verlag Gewinnspiel Adventskalender

Heute öffnen wir das 15. Türchen des POLA Adventskalenders und verlosen 2 Familienkochbücher “Die grüne Familienküche – Das vegetarische Familienkochbuch für jeden Tag” vom Knesebeck Verlag im Gesamtwert von 70 Euro.

Vielen Familien fällt es schwer, jeden Tag eine gesunde Mahlzeit auf den Tisch zu zaubern. Das wollen die beiden Autoren, David Frenkiel und Luise Vindahl, ändern – mit Dino-Burgern, Regenbogenpfannkuchen und Sushi-Burrito-Rollen. Ob Alltagsküche, Party-Food, Lunchbox oder Snacks, die über 70 unkomplizierten vegetarischen Rezepte eignen sich perfekt zum Nachkochen mit Kindern!

Solltet ihr noch auf der Suche nach einem schönen Buch für das Weihnachtsfest sein, dann können wir euch den Knesebeck Verlag sehr ans Herz legen. Tolle Bücher für die ganze Familie!

Um 1 Familienkochbuch vom Knesebeck Verlag zu gewinnen, hinterlasst einen Kommentar unter diesem Beitrag und beantwortet folgende Frage:

Was gibt es an Weihnachten bei euch zu essen?

Wir wünschen euch viel Glück!

Ihr wollt kein Türchen verpassen? Dann werdet POLA-Fan auf Facebook oder folgt uns auf Instagram, hier informieren wir euch täglich über das aktuelle Türchen! Und über unseren Newsletter gibt es sogar eine exklusive Vorschau auf die Türchen der nächsten Tage! Ihr könnt jeden Tag erneut mitmachen.

Hinweise & Teilnahmebedingungen:

Bis zur Veröffentlichung eurer Kommentare kann es ein Weilchen dauern, da wir aus Gründen der Spam-Abwehr jeden Kommentar sichten. Aber keine Sorge, jeder seriöse Kommentar wird veröffentlicht (späte Kommentare evtl. erst am nächsten Morgen) und nimmt am Gewinnspiel teil.

Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Personen außer Mitarbeiter der beteiligten Firmen und deren Angehörige. Die Gewinner werden unter allen Einsendern von Kommentaren durch das Los ermittelt und anschließend per E-Mail benachrichtigt. Um den Gewinn anzunehmen, muss der Gewinner sich innerhalb von 3 Werktagen bei uns zurück melden und uns seine Postadresse nennen. Der Versand des Gewinnes erfolgt direkt durch den Partner. Mit Teilnahme am Gewinnspiel erklärst du dich bereit, dass wir bei Gewinn deinen Vornamen und Wohnort auf der Seite veröffentlichen sowie deine Kontaktdaten an den Partner zum Versand des Gewinnes weitergeben dürfen. Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeschluss ist jeweils am Tag der Veröffentlichung um 24 Uhr.
   

Gestern, am 14. Dezember, hat Conny gewonnen.Herzlichen Glückwunsch! Du bekommst eine Mail von uns.

Diesen Artikel teilen
Join the Conversation

87 Comments

Kommentiere diesen Beitrag:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    1. says: Claudia

      Wir bekommen Besuch von unseren besten Freunden aus der Ukraine und Tschechien. Jeder überlegt sich ein Essen und wir werden Lachs im Ofen mit Gemüse machen. Wir sind schon sehr auf das Essen unserer Freunde gespannt.

  1. says: Christine

    Ganz traditionell gibt’s Heiligabend Kartoffelsalat mit Würstchen, am ersten Feiertag einen “großen” Braten, d.h. Ente oder Wild und am zweiten Feiertag brauchen wir etwas Leichteres, da essen wir Fisch. Und zwischendurch jede Menge Plätzchen und Lebkuchen 😉

  2. says: Helga

    Bislang, d.h. in den letzten ca. 40 Jahren, war die Antwort auf diese Frage IMMER eindeutig: Kartoffelsalat und Würstchen. Aber mit dem Zuwachs in der Familie (erst die Schwiegertöchter und dann die Enkelkinder) wurde auch das Essensangebot zu Weihnachten vielfältiger (z.B. Bratwurst). Aber gestern verkündete unser Sohn, welcher die Tradition knapp 40 Jahre mitgelebt hat, dass er gern etwas anderes hätte… so richtig wusste er aber auch nicht, was. Zur Entscheidungsfindung für unseren Sohn und unsere Enkelkinder, welche unbedingt Neues, Gesünderes essen wollen, wäre das Buch DAS highlight. Aber trotzdem gibt es am 24. den geliebten Kartoffelsalat ( und Bouletten, Käse, Fisch….für jeden soll etwas dabei sein…. das verspreche ich mir im Übrigen auch von diesem Buch). Egal wer das Buch bekommt… Schöne Weihnachten für alle!!!!

  3. says: Luise

    Bei uns gibt es Buffet- jeder bringt was mit, aber wir haben Standards, die dabei sein müssen- z.b. in Honig und Chili marinierte Auberginen, asiatisch eingelegte Pilze, Hummus, Quiche mit Schafkäse, Peperonis und Zucchini, Käseplatte. Fröhliche Weihnachten !

  4. says: Manuela H

    dies Jahr wird es bisschen anders …am 24 und 25 gibt es gefüllte Gans mit selbstgemachten Rotkohl und Knödeln . Am 26 sind wir bei der Familie und da gibts dann Schnittchen weil wir dann einfach zu viele sind

  5. says: Franziska

    Wir wollen dieses Jahr mal alte Traditionen aufbrechen und mit den Kindern zusammen ein Menü kochen.
    Es wird eine Vorsuppe und einen winterlichen Salat geben. Als Hauptgang wird es Wiener Schnitzel mit steirischem
    Kartoffelsalat. Der Nachtisch steht noch nicht ganz fest: Entweder Creme brûlee, Panna Cotta, Mousse au chocolate oder einen kleinen warmen Schokokuchen.

    1. says: Christin

      Wir überlegen schon eine ganze Weile, ob wir Heiligabend ganz traditionell mit Kartoffelsalat und Würstchen begehen oder eine ganz eigene Familientradition schaffen und zum Beispiel gemütlich Ofenkäse machen. Vielleicht ja auch beides.
      An den Feiertagen überlassen wir das Kochen dann diesmal den Großmüttern.

  6. says: Mandy

    Wir essen Lachslasagne. Die restlichen Tage gibt es bei uns nur vegetarisches Essen: Vegetarisches Sushi, Spinatpizza, Kaiserschmarrn…

  7. says: Kerstin Schneider

    Es gibt bei uns am Heiligabend mittags Kartoffelsuppe mit Würstchen und am Abend Fondue, am 1. Weihnachtsfeiertag Gans mit Knödel und Grünkohl – von meinem Vater selbstgemacht und heiß geliebt – Rotkohl und Rosenkohl und am 2. Weihnachtsfeiertag Raclette. Abends an den Feiertagen Salate, vorallem einen selbstgemachten Fleischsalat von meiner Schwiegermama, den gibt es seit Generationen und nur an Weihnachten.